Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/16°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Nord Was tun bei Vergesslichkeit?
Anzeige
16:48 11.06.2020
Wenn die Vergesslichkeit zunimmt, kann das pflanzliche Arzneimittel Tebonin konzent Abhilfe schaffen. Foto: Minerva

Stürmen viele Reize auf uns ein, kann unser körperliches System überfordert sein. Die verlegte Brille oder ein Name, der einfach nicht mehr einfällt – all das ist dann ganz verständlich. Auch wenn wir seelisch „aus dem Lot“ sind und uns innerlich Ängste oder Sorgen belasten, lässt die Konzentration nach. Aber gerade im Alter fragen sich dann viele, ob das normal oder Warnzeichen für eine krankhafte Störung ist. Fest steht, dass mit zunehmenden Lebensjahren das Gehirn weniger flexibel wird und man für vieles einfach ein bisschen mehr Zeit braucht – trotzdem kann man etwas tun. Am besten registriert man frühzeitig, wenn kleine Missgeschicke im Alltag häufiger passieren als früher. Je schneller gehandelt wird, desto besser. 

Mutter Natur hält natürliche Kräfte bereit, um unseren Denkapparat mit neuer Energie zu versorgen. Ein Spezialextrakt aus Blättern des Ginkgobaums aktiviert die Durchblutung und hilft unserem Gehirn auf die Sprünge. Enthalten ist er in Tebonin konzent, das in der Apotheke erhältlich ist. Studien haben belegt, dass das Arzneimittel mit hochkonzentriertem Ginkgo-Extrakt die Gedächtnisleistung in allen Phasen kognitiver Leistungseinbußen verbessert – bei ersten Gedächtnisstörungen bis zu schwereren Beeinträchtigungen.

Der ABH Alten- und Behinderten Hilfsdienst bietet kompetente Pflege und Betreuung

Gut umsorgt sein und dennoch im gewohnten Umfeld wohnen bleiben – diese Vorzüge bietet der ABH Pflegedienst mit der Tagespflege.
Gut umsorgt sein und dennoch im gewohnten Umfeld wohnen bleiben – diese Vorzüge bietet der ABH Pflegedienst mit der Tagespflege.

Der ABH Pflegedienst unterstützt seit vielen Jahren Senioren und ihre Angehörigen in vertrauter häuslicher Umgebung. Ob eine Stunde wöchentlich, täglich oder mehrmals am Tag – das Team bietet alle Dienstleistungen rund um eine kompetente Pflege und Betreuung an. Die Pflegeversicherung sieht bei einer Einstufung in einen Pflegegrad die verschiedensten Versorgungsmöglichkeiten vor:

■ Hilfe bei grundpflegerischen Versorgungen wie Waschen, Duschen oder Baden sowie die individuelle Betreuung und hauswirtschaftliche Leistungen wie die Zubereitung von Mahlzeiten, das Einkaufen oder Reinigungsarbeiten.

■ Im Rahmen von Verhinderungspflege kann das Team für die Klienten da sein, wenn die Angehörigen und Bekannten, die sie normalerweise unterstützen, Urlaub machen, krank sind oder aus einem anderen Grund kurzfristig verhindert sind. Die Pflegeversicherung stellt hierfür jährlich 1612 Euro zur Verfügung, die für stundenweise Leistungen eingesetzt werden können.

■ Alle Pflegebedürftigen, die ab einem Pflegegrad 2 eingestuft wurden, haben in der häuslichen Umgebung ebenfalls einen monatlichen Anspruch von 125 Euro, um Leistungen durch einen Pflegedienst wie die Betreuung oder Angebote der hauswirtschaftlichen Betreuung in Anspruch zu nehmen.

Die freundlichen Mitarbeiter vom ABH Pflegedienst beraten individuell über verschiedene Versorgungsmöglichkeiten in der häuslichen Umgebung. Als weiteres hilfreiches Angebot bietet die ABH GmbH in der Drostestraße 41 bereits seit 1997 20 Tagespflegeplätze in der ABH Tagespflege an.

Die ABH Tagespflege in der List ist ein Tages-Betreuungsangebot, das von Montag bis Freitag sowie an jedem dritten Samstag im Monat stattfindet. Die Besucher und ihre Angehörigen entscheiden, ob die Betreuungstage an nur einem oder aber mehreren Tagen in Anspruch genommen werden. Alle Gäste werden vom hauseigenen Fahrdienst morgens in der Wohnung abgeholt und am Nachmittag dorthin zurück begleitet.

Gemeinsame Mahlzeiten und ein unterhaltsames Beschäftigungsangebot gestalten den Tag abwechslungsreich. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen ist derzeit allerdings nur eine 50-prozentige Auslastung der Tagespflege möglich.

Durch diese Versorgungsmöglichkeiten, die im Rahmen der Pflegeversicherung ermöglicht werden, können die Betreuungsbedürftigen durch eine bessere und umfangreiche pflegerische Versorgung und Betreuung in der Tagespflege länger in den eigenen vier Wänden bleiben und müssen ihre Wohnung nicht aufgeben, um in ein Pflegeheim zu ziehen.

■ ABH Tagespflege
im ABH Pflegedienst
Drostestraße 41
30161 Hannover
Telefon (05 11) 34 10 10

Betreutes Wohnen für Senioren

Das St. Nikolai Stift ist eine schon sehr lange in Hannover ansässige gemeinnützige Stiftung, deren Stiftungszweck die Unterstützung einkommensschwacher älterer Menschen ist. Die von uns angebotenen Wohnungen sind deshalb kostengünstig und werden renoviert übergeben.

In den Häusern stehen den Bewohnerinnen und Bewohnern Betreuungskräfte zur Unterstützung im Alltag zur Verfügung. Rein pflegerische Leistungen sind über ambulante Pflegedienste zu organisieren.

Die Seniorenmaler Maikowski setzen auf natürliche Farben und Materialien

Das Oststädter Traditionsunternehmen bringt frischen Glanz in die vier Wände

Ernst und Olaf Maikowski zeigen natürliche Bodenbeläge, die jedes Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.
Ernst und Olaf Maikowski zeigen natürliche Bodenbeläge, die jedes Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

Kleider machen Leute, Tapeten machen Räume. Vorausgesetzt Muster und Farben werden geschickt auf Stil und Einrichtung abgestimmt. Die Malermeister Ernst und Olaf Maikowski beraten rund um Trend, Materialien und Designs – und führen sämtliche Arbeiten des Malerhandwerks zuverlässig und kompetent aus.

„Die Kunden wünschen immer häufiger emissions- und lösemittelfreie Farben, Teppiche und Tapeten“, weiß Ernst Maikowski. Und so können die Maler ein Komplettpaket mit „gesunden“, ökologischen Materialien vom Bodenbelag bis zur hochwertigen Deckenfarbe anbieten.

Wenn Kunden Ideen und Impulse für eine moderne Wandgestaltung suchen, ist die Kreativität der Handwerker besonders gefragt. Warum nicht die Lieblingsfarbe an der Wand aufgreifen? „Ob Salbei, Lindgrün, Maigrün oder Oliv - Grüntöne in allen Nuancen liegen gerade absolut im Trend“, sagt Olaf Maikowski. In Kombination mit einer Tapete in Naturoptik wie Holz, Leder, Stein oder Stahl lassen sich so überraschende Akzente setzen. Die deutschen Tapetenhersteller warten in diesem Jahr ohnehin mit einem wahren Feuerwerk an kreativen Wandkleidern auf. Florale Muster, ausgeprägte Strukturen und Tapeten mit großen Ornamenten und Mustern harmonieren mit sämtlichen Grüntönen. Wie vielfältig das Angebot ist, zeigen die Malermeister in einer breitgefächerten Musterkollektion.

Ökologische, nachhaltige Bodenbeläge für gesundes Wohnen

Die Maikowskis und ihr Team kümmern sich nicht nur um Anstrich und Tapete, sondern sind auch kompetente Ansprechpartner von der Untergrund-Beurteilung bis zur meisterlichen Verlegung von Teppichboden, Laminat, Parkett oder Designböden wie Vinyl.

Auch in diesem Bereich spielen Böden aus natürlichen Materialien eine große Rolle. „Teppichböden aus Naturfasern wie Schaf und Ziege liegen schon lange im Trend, neu sind aber Beläge aus nachwachsenden Rohstoffen wie Agave oder Teppichböden, die zu 37 Prozent aus Maisstärke bestehen“, erklärt Ernst Maikowski. Der Clou im Programm: Teppichboden aus regenerierten Fischernetzen vom Meeresboden, der Rücken wird aus recycelten PET-Flaschen gefertigt. Damit das Konzept von ökologischer Renovierung aufgeht, arbeitet der Malerbetrieb natürlich auch mit gesundheitlich unbedenklichen Spachtelmassen und Klebern.

Bester Service und langjährige Erfahrung

Die Gebrüder Maikowski haben sich im Osten der Stadt und weit über die Stadtteilgrenzen hinaus in mehr als 20 Jahren einen guten Namen gemacht.

„Wir bieten beispielsweise einen Urlaubsservice und kümmern uns darum, dass unsere Kunden bei ihrer Rückkehr ein frisch renoviertes Zuhause erwartet“, sagt Olaf Maikowski. Da die als „Seniorenmaler“ bekannten Traditionshandwerker auf die Renovierung bewohnter Bereiche spezialisiert sind, wissen sie, was der Kundschaft am Herzen liegt. Sie achten sorgfältig darauf, so sauber wie möglich zu arbeiten, gehen sorgsam mit dem Mobiliar um und richten sich bei allem was sie tun nach den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Auftraggeber. Von der Handwerkskammer Hannover wurde das Oststädter Unternehmen für diesen besonderen Service und Komfort bereits zum generationsfreundlichen Betrieb ausgezeichnet.

■ Malerbetrieb Gebrüder Maikowski
Große Pfahlstraße 26
30161 Hannover
Telefon (05 11) 31 44 41
E-Mail: info@seniorenmaler.de
Internet: www.seniorenmaler.de
   

Anzeige
Datenschutz