Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
16°/10°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home
Anzeige
12:35 06.05.2021
Apotheker Dr. Johannes Janosch präsentiert den neuen Verkaufstresen. Fotos: Mirko Haendel

Immer am Puls der Zeit zu bleiben, keine Neuerung zu verpassen und die Vorlieben der Kundschaft zu treffen, ist nicht einfach. Die Tiergarten- Apotheke im Stadtteil Kirchrode kann diesbezüglich jedoch eine recht hohe Trefferquote aufweisen. Sie entwickelte sich vom typischen „Pillenkiosk“ der Nachkriegszeit über die zeitgemäße Apotheke im Zentrum Kirchrodes der Achtzigerjahre bis zum Gesundheitszentrum mit umfassendem Beratungsangebot und kundennahem Leistungsspektrum. In den vergangenen Wochen haben Apotheker Dr. Johannes Janosch und sein gut zehnköpfiges Team einen weiteren entscheidenden Schritt getan und „ihrer“ Apotheke in der Tiergartenstraße 95 eine große Modernisierung vor und hinter dem Verkaufstresen gegönnt.

Die Sponsoren

„Wir haben das im Team besprochen und beschlossen, dass wir einen Rundumschlag machen“, erinnert sich Johannes Janosch. Das hieß: keine Kompromisse, und alles kommt raus. Im Herbst des vergangenen Jahres begannen die Planungen, die vertrauensvoll in die Hände des Architekten Carsten Döpke gelegt wurden. Döpke ist Spezialist für die Gestaltungen von Apotheken und setzte die Wünsche von Janosch und seinen Mitarbeitern perfekt um.

Der Kundenbereich erscheint nach dem Umbau deutlich übersichtlicher.
Der Kundenbereich erscheint nach dem Umbau deutlich übersichtlicher.

Von zentraler Bedeutung für die technische Modernisierung war der Einbau eines großen Kommissionierers. Dieser sortiert vollautomatisch in einem klimatisierten Raum sämtliche Medikamente und transportiert sie mit Mouse-Klick in Sekundensschnelle über einen kleinen Schacht zur Mitarbeiterin hinter dem Verkaufstresen. Das spart Zeit, dank des automatisierten Sortiersystems Platz und schont die Nerven der Mitarbeiter.

Während im nicht öffentlich zugänglichen Bereich lediglich der alte Kühlraum Opfer des Umbaus wurde, ist der Kundenbereich nicht wiederzuerkennen. Das alte Inventar aus den Achtzigerjahren samt Deckenverkleidung, Tresen und Apothekerschränken wurde entsorgt. Anschließend erneuerten Handwerker die gesamte Elektrik und Verkabelung sowie Decke und Fußboden. Die Apotheke erhielt neue Regale, Aufsteller und Beleuchtung sowie einen moderne Tresen. „Das Mobiliar wurde nach unseren Vorstellungen individuell gestaltet und produziert“, erklärt Johannes Janosch, der die Tiergarten-Apotheke am 1. Januar 2010 übernommen hatte.

Jetzt bietet die Apotheke auf ihrer 72 Quadratmeter großen Verkaufsfläche ein deutlich geräumigeres und aufgeräumteres Antlitz – bei gleicher Artikelanzahl.


"Das Mobiliar wurde nach unseren Vorstellungen individuell gestaltet und produziert."

Johannes Janosch, Tiergarten-Apotheke


„Unser Architekt hat alles genau durchgeplant. Trotz des wirklich umfangreichen Umbaus, hat alles auf den Tag genau hingehauen“, freut sich Janosch, der auch sein Team ausdrücklich lobt: „Es haben alle toll mitgeholfen und vor allem mitgedacht.“

Die Tiergarten-Apotheke hat bereits am 12. April ihre Neueröffnung gefeiert. Das Apothekenteam und die Kunden sind mit der Modernisierung sehr zufrieden. Doch einen Punkt bemängelt Johannes Janosch – dies allerdings nur scherzhaft: „Aus sportlicher Sicht hat der Einbau des Kommissionierers auch Nachteile gebracht: Wir müssen jetzt deutlich weniger laufen.“

■ Tiergarten-Apotheke
Tiergartenstraße 95
30559 Hannover
Telefon: (05 11) 52 09 60
E-Mail: info@tiergarten-apotheke.de
  

2
/
3