Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Inhaberin Silvia Daseler bietet hochwertige Produkte an
Anzeige
09:07 07.02.2019
Die Auswahl an liebevollen Geschenken zum Valentinstag ist groß.
Gabys Mode am Markt
Speicher Silvia Daseler - Kampfelder Hof
Anzeige

Der Speicher, das anheimelnde Geschäft von Silvia Daseler auf dem Kampfelder Hof in Hemmingen-Hiddestorf, gilt seit gut 18 Jahren als eine der ersten Adressen, wenn es um individuelle Produkte und Geschenke geht. Selbstverständlich auch, wenn liebevolle Geschenke zum Valentinstag gesucht werden. Bei Silvia Daseler werden sie auch gefunden – garantiert.

Ob tolle Geschenke und Geschenkideen, hochwertiges Kinderspielzeug, wunderbare Accessoires für das eigene Haus, eine kleine, aber feine Auswahl an Kleidung sowie hochwertige und außergewöhnliche Pflegeprodukte – Silvia Daseler hat für jeden Geschmack, für jeden Geldbeutel das passende Produkt.

Für den Valentinstag bietet die engagierte Fachfrau unter anderem Geschenkschachteln mit Karte und Deko-Anhänger vom Grätz-Verlag, Herz-Servietten der Firma IHR sowie Herz-Seife von Speick an. „Ganz besonders freue ich mich darüber, dass auch schon neue und farbenfrohe Seidentücher von Senatex eingetroffen sind“, sagt Silvia Daseler. „Außerdem ebenfalls schon im Angebot sind die neuen Dekorativkosmetika von Lavera in den Trendfarben der Saison.“


Pflanzen Paradies GmbH

Der Speicher ist seit vielen, vielen Jahren längst aus dem „Geheimtipp“ herausgewachsen und zu einer festen Größe von Kunden aus Nah und Fern geworden. Der Speicher ist ein Geschenkelädchen mit dem gewissen es ist ein kleines Eldorado für Groß und Klein, die auf der Suche sind nach dem Schönen, nach dem Außergewöhnlichen und dem Geschenk oder der Kleidung mit Pfiff.

Ein Wochenendtrip nach Paris ist bei Paaren beliebt. Foto: Pixabay / edmondlafoto
Ein Wochenendtrip nach Paris ist bei Paaren beliebt. Foto: Pixabay / edmondlafoto

Das passende Geschenk anlässlich des Valentinstags zu finden, ist nicht immer leicht. Eine abwechslungsreiche und kreative Geschenkidee ist ein gemeinsamer Wochenendtrip mit dem Partner in eine beliebte Stadt. Ein Städtetrip kann entweder als Überraschung oder gemeinsam geplant werden. Bei der Planung einer Überraschung für den Valentinstag sollten die Wünsche und Vorstellungen des Beschenkten bei der Wahl des Reiseziels im Vordergrund stehen. Vielleicht hat der Partner bereits im Alltag eine bekannte Metropole erwähnt, die es zu besichtigen lohnt.

Für einen kurzen Aufenthalt über das Wochenende sind naheliegende Reiseziele mit einer kurzen Flugdauer empfehlenswert. So lässt sich die begrenzte Zeit optimal vor Ort nutzen. Ob man sich hierbei für Ziele im Norden oder Süden entscheidet, hängt von den persönlichen Ansprüchen ab.

Bevorzugt man eher milde Temperaturen, sind Städte im Süden Europas im Winter empfehlenswert. Großstädte wie London, Paris, Barcelona und Rom sind für eine Kurzreise zum Anlass des Tages der Liebe ideal. Die genannten Orte bieten zahlreiche bekannte Sehenswürdigkeiten, die es zu besichtigen lohnt. Gemeinsam lassen sich die Metropolen sowohl kulturell als auch kulinarisch entdecken. So können bei einem romantischen Dinner bei Kerzenschein traditionelle Speisen entdeckt werden.

Eine gemeinsame Paarmassage im ausgewählten Hotel sorgt für Entspannung und hilft, den Alltag hinter sich zu lassen. lps/Jm

Gabriele Fiedler-Ksiazyk präsentiert die neue Frühjahrskollektion
Gabriele Fiedler-Ksiazyk präsentiert die neue Frühjahrskollektion

Gabriele Fiedler-Ksiazyk, Inhaberin der Boutique GABYS MODE am Markt in Pattensen, ist bestens auf den Valentinstag vorbereitet. Gerade jetzt, wo alle sehnsüchtig den Frühling erwarten, ist die Fachfrau gut auf die modischen Wünsche ihre Kundinnen vorbereitet. Kein Wunder also, dass nicht wenige der Kundinnen von einem „Hauch von Paris“ sprechen, wenn sie schick eingekleidet die Modeboutique wieder verlassen.

Gabriele Fiedler-Ksiazyk weiß, was Frauen 2019 tragen. „Da kommt was Schickes auf uns zu“, verrät sie. „Frühling und auch Sommer bringen jugendlichen Stil, der ansprechend, aber zugleich auch frech daherkommt…“ Mode am Markt bringt 2019 die internationalen Trends nach Pattensen – ohne die Klassiker zu vernachlässigen. „Selbstverständlich habe ich auf der großen Modemesse in Hamburg schon früh geordert, und ich kann mit Fug und Recht sagen – da kommt etwas Schickes auf uns Frauen zu…“

Die Inhaberin präsentiert auch in diesem Frühjahr wieder die neuesten Trends, die neuesten Schnitte, die neuesten Kollektionen führender Modemarken exklusive für die modebewusste Frau aus Pattensen. Jetzt heißt es schnell sein und die große Auswahl genießen, die Gabriele Fielder-Ksiazyk in ihren Auslagen anbietet.


Ein handgeschriebener Brief kommt von Herzen. Pixabay / Bru-nO
Ein handgeschriebener Brief kommt von Herzen. Pixabay / Bru-nO

Heutzutage werden kaum noch handschriftlich Briefe oder Postkarten geschrieben. Textnachrichten und E-Mails via Smartphone und dem PC bestimmen die Kommunikation im Alltag. Dennoch kann es nicht schaden, alte Traditionen wieder aufleben zu lassen. Ein Anlass dafür ist der Valentinstag, der jährlich am 14. Februar von Paaren zelebriert wird.

In einem Brief lässt sich die Zuneigung und Liebe, die man für jemanden empfindet, in eigene Worte fassen und dem oder der Liebsten übermitteln. Ein handgeschriebener Liebesbrief hat insofern einen hohen emotionalen Wert und ist einzigartig. Zugleich ist das Geschenk zeitlos und bereitet ebenfalls nach vielen Jahren Freude, wenn dieser erneut gelesen wird. Insbesondere für Liebhaber der Romantik ist dieses Valentinstagsgeschenk ideal. Für kreativ Schreibende ist ein selbst verfasstes Gedicht ebenso eine passende Aufmerksamkeit für den Tag der Liebe.

Sowohl für den Brief als auch das Gedicht empfiehlt es sich, hochwertiges und spezielles Briefpapier zu verwenden. Dieses kann entweder schlicht gehalten oder mit auffälligen Mustern verziert sein. Eine dickere Papierstärke lässt das Geschriebene langlebiger werden. Idealerweise werden das Gedicht oder der Liebesbrief mit einem klassischen Füllfederhalter geschrieben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kugelschreibern wird einem Text, der mit Tinte geschrieben wird, Eleganz verliehen. lps/Jm

Im Gartenparadies Glende finden Kunden eine große Auswahl.
Im Gartenparadies Glende finden Kunden eine große Auswahl.

Auswahl ist nicht gleich Auswahl: Wer sich im Garten- und Pflanzenparadies Glende in Hemmingen-Arnum, direkt an der B 3, umschaut, der findet nicht nur ein großes Angebot, sondern auch die passende Qualität dazu. Das gilt auch für die heiß ersehnte Frühlingszeit, die jetzt schon im Fachgeschäft Einzug gehalten hat. Das i-Tüpfelchen, quasi der erste saisonale Jahreshöhepunkt, ist das Thema „Valentinstag“. Wie immer, wenn besondere Tage und Ereignisse anstehen, haben Inhaber Frank Glende und sein Team wieder für eine ganz tolle Ausstellung mit großer Auswahl gesorgt. „Dabei haben sich natürlich auch schon neben den Frühlings- und Valentinstagmotiven österliche Motive gemischt“, verrät der Inhaber.

„Wenn der Frühling naht, dann sind es zuerst die Schneeglöckchen und Schachbrettblumen – alles fängt neu unscheinbar und bescheiden an“, weiß Frank Glende. Bis der Frühling explodiert und sich aus grünen Knospen in Knallfarben ergießt: Tulpen, Hyazinthen, Ginster, Freesien, Anemonen, Ranunkeln – sie alle bringen das aufspringende Leben in die Wohnung.

Die Valentinsgeschenke bei Glende reichen von kleinen Sträußen als Mitbringsel bis hin zu üppigen Arrangements, auch in Töpfen oder individuellen Gefäßen eingearbeitet, jeder Wunsch wird erfüllt.

Das Motto des Fachgeschäftes zum 14. Februar, dem Valentinstag, lautet denn auch: „Denken Sie an Ihre Lieben, unsere große Auswahl an Sträußen, Arrangements, Topfpflanzen und bezaubernder Dekoration lässt Herzen höherschlagen! Lassen Sie sich inspirieren. Warum nicht einfach vorbestellen? Sie rufen kurz an, wir zaubern ... Sie holen ab. Ganz fix.“

1
/
4
Datenschutz