Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/4°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Nord Schlafen? Aber natürlich!
Anzeige
13:50 29.10.2020
Wer sein Nachtlager auf Futons errichtet, erwacht am nächsten Morgen entspannt und erholt. HLC/FUTONWERK

Unruhige Nächte kennt jeder, nur die Ursachen sind verschieden. Rastlosigkeit, Wettereinflüsse oder hormonelle Störungen sind mögliche Faktoren. Nicht selten liegt es aber einfach an der falschen Schlafunterlage. Kein Wunder, existieren doch vielfältige Schlaftypen, von denen jeder sein individuelles Nachtlager benötigt.

Neben den Bauch-, Rücken- und Seitenschläfern gibt es noch Kategorien wie „ruhig/unruhig“, „allein/Familienbett“ und „schwitzen/frieren“. Wie findet man da die für sich passende Matratze? Der Wunsch, erholsam zu schlafen, ist nur natürlich. Gut beraten sind Schlafende, die eine Alternative zu ihrer alten Federkernmatratze suchen, mit Futons. Die Frage, ob man eher weich oder hart schläft, ist bei diesen unerheblich, da alle Varianten als „fest“ bezeichnet werden. Hier geht es um eine geschmeidige Anpassung an die jeweilige Körperkontur und stabiles Liegen ohne Einsinken. So empfindet man auf Futon ein ganz anderes Liegegefühl: ergonomisch, entlastend und behaglich. Trotz sanfter Oberfläche bleibt ein stabilisierendes Gesamtgefühl.

Experten verwenden für die Herstellung rein ökologische und nachhaltige Materialien, die von Hand in einer kleinen Manufaktur gepolstert werden. Erlesene Rohstoffe wie feine Bio-Baumwolle, Schurwolle, Kokos- und Rosshaar-Fasern garantieren höchste Qualität und eine lange Lebensdauer von bis zu 25 Jahren.  Unterschiedlich hohe Schichten aus reinem Naturkautschuk machen den Futon dauerhaft elastisch und komfortabel. Auf vollsynthetische und erdölbasierte Materialien wie Schaumstoff oder Polyester wird komplett verzichtet.

Da jeder Mensch eine ganz eigene Körperform, Gewichtsklasse und Schlafgewohnheit mit sich bringt, legen die Profis besonders viel Wert auf die individuelle Kundenbetreuung. So profitieren die Kunden von einer persönlichen Beratung und Bedarfsanalyse vor Ort oder am Telefon. Egal ob Bauch- oder Seitenschläfer, leichtere oder schwerere Person – hier finden selbst Rückenschläfer mit Hohlkreuz den passenden Futon. Und das in bezahlbarer Premiumqualität. hlc


Lykkelig-Herbsttage 2020 bei Elektro Andresen

2. bis 7. November: Eine Ausstellung zum Verlieben

Die Besucher der „Lykkelig-Herbstausstellung“ dürfen sich wieder über eine Vielzahl an tollen Produkten freuen.
Die Besucher der „Lykkelig-Herbstausstellung“ dürfen sich wieder über eine Vielzahl an tollen Produkten freuen.

Es bleibt dabei: „Velkommen til efterårsudstillingen på Lykkelig!“ Das ist dänisch und heißt übersetzt: „Willkommen zur Herbstausstellung bei Lykkelig!“ – und bei Bettina Capellmann in den Räumen von Elektro Andresen an der Hildesheimer Straße 120 – 122. Und dennoch ist einiges anders. Corona „sorgt“ dafür, dass die Ausstellung nicht komprimiert an zwei Tagen stattfindet, sondern bewusst „gestreckt“ über einen Zeitraum von sechs Tagen, nämlich von Montag, 2. November, bis Sonnabend, 7. November. „Wir halten selbstverständlich alle aktuell gültigen Verordnungen und Bestimmungen im Rahmen der Coronaregeln ein“, sagt die Veranstalterin. So ist gewährleistet, dass alle Kunden in Ruhe schauen und kaufen können – immer mit Abstand.

Immer einen Besuch wert

Corona hin – Corona her: Das Leben muss weitergehen, lautet das Motto von Bettina Capellmann und ihrem Team. „Und dazu ist es wichtig, dass sich die Menschen eine Auszeit nehmen, sich einmal Zeit nehmen, sich Schönes anzuschauen, sich etwas für sich, ihr Haus, ihre Familie gönnen und sich daran erfreuen“, sagt die sympathische Fachfrau für schöne Dinge.

Die hohe Qualität und die wunderbaren und schönen Accessoires, die die Ausstellung auszeichnen, verkörpern das Gefühl skandinavischer Lebensart. Ein Gefühl, dass gerade jetzt in der Pandemiezeit der Seele guttut. In den Räumen von Elektro Andresen sind für die Herbsttage vom 2. bis 7. November alle Auslagen wunderbar gefüllt - wohin das Auge auch blickt, Schönes reiht sich an Zweckmäßigem und Nützlichem, aber auch an Leckerem.

Klassiker und viel Neues


Mit viel Liebe zum Detail hat Bettina Capellmann die Tische, Regale und Auslagen dekoriert und bestückt. Und neben vielen Klassikern, die von den Kunden gerne gekauft werden, haben sich auch etliche Neuerungen gesellt. Die skandinavischen Hersteller haben sich dabei wieder mächtig ins Zeug gelegt, um auch den Hannoveraner viele schöne Dinge für Wohnung, Haus und Küche zu bieten. Sehr stark sei eine Verbindung zur Natur, was sich besonders deutlich durch eine große Auswahl an Produkten zeige, die aus natürlichen Rohstoffen hergestellt sind.

Bettina Capellmann: „Es sind erneut wunderschöne Produkte dabei, die für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel passend sind. Großen Wert legen meine Partnerfirmen und ich auf Nachhaltigkeit, auf klimaschonende, ökologische Produktionen und auf die Beachtung umweltrelevanter Vorgaben, um die Natur zu schützen. Ich weiß, dass das meine Kunden und Freunde des Hauses ebenso sehen und setze deshalb auf Firmen, die entsprechend aufgestellt sind. So freue ich mich auf viele Besucher und Freunde des Hauses und sage schon jetzt herzlich willkommen.“

Dänisches Lakritz-Konfekt und Engelfiguren aus Bindedraht

Neu am Start bei Bettina Capellmann ist die dänische Firma „Hattens Konfektfabrik“. Das Motto dieser kleinen Firma auf der dänischen Ostseeinsel Ærø lautet: „In Ærø hat Claus Hattesen die Süßwaren neu erfunden, und die süßen Quadrate triumphieren nun im ganzen Land.“

Süßwaren von Hattesens Konfektfabrik ist nach alten Traditionen handgefertigt. „Das Lerngefühl, das Aroma in ihm - und die Konsistenz der Süßwarenmasse - all das, da sind wir sicher, können Sie vom ersten Biss an in unserer Lakritze schmecken.“

Es werden nur die besten Zutaten, gefrorene gefriergetrocknete Beeren und Früchte sowie natürliche Öle und Aromen verwendet. Rapsöl und Honig kommt von Aeroe Island. Die Hauptidee: Weniger Zucker, mehr Geschmack!

Zu den Ausstellern zählt auch Heike Buntrock aus Hannover. Ihre Arbeiten sind außer- und ungewöhnlich, immer Unikate, immer neu in Idee und Design. In diesem Jahr bietet die Künstlerin Engelfiguren an, die sie aus Bindedraht und Musiknotenblättern geformt hat.

Taschen und mehr aus ungewöhnlichen Materialien

Mit dabei ist auch die „Godje Mahn Manufaktur“, die außergewöhnlichen Taschen, Beutel, Rücksäcke und vieles mehr aus unterschiedlichen recycelten Materialien anbietet.

Jens Capellmann, Ehemann von Bettina Capellmann, ist in der Region ein anerkannter Imker, der die Gelegenheit nutzt und sich zu der Ausstellung seiner Frau mit leckerem Honig gesellt.

Mitarbeiter der Firma Elektro-Andresen informieren zudem über den Elektro-Check sowie über Möglichkeiten zur Energieeinsparung.

Öffnungszeiten und Infos

Die Ausstellung „Herbsttage 2020 Lykkelig mit Andresen“ an der Hildesheimer Straße 120–122 bei Elektro Andresen ist von Montag, 2., bis Freitag, 6. November, von 9 bis 12.30 und 15 bis 18 Uhr geöffnet; Sonnabend, 7. November, von 10 Uhr an „… bis keiner mehr kommt“.
  

2
/
2