Menü
Anmelden
Wetter Regen
8°/3°Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home
Anzeige
08:24 30.03.2021
Holly Becker gibt Tipps für ein schönes Osterfest. Foto: THORSTEN BECKER

Alles Hoffen war vergebens: Statt froher Osterbotschaft gibt es die Corona-Notbremse. Die Landesregierung rät – ähnlich wie schon zu Weihnachten – von Besuchen ab. Wie man sich trotzdem ein schönes Osterfest in den eigenen vier Wänden bereitet zeigt Holly Becker.

Eliniko

Sie ist Autorin, Fotografin und eine bekannte Interieur-Designerin, die mit „decor8“ einen der erfolgreichsten Design-Blogs betreibt. Die Amerikanerin zog 2009 wegen der Liebe nach Hannover. Für das Osterfest hat sie viele Tipps rund um Dekoration, Blumen und die festliche Tafel.

Hotel Brunnenhof

„Ich glaube, es gibt drei Oster-Typen“, sagt Becker: „Diejenigen, die ihre Traditionen in Ehren halten und die Dekoration pflegen, mit der sie aufgewachsen sind. Dann jüngere Leute, die sich an aktuellen Trends orientieren und jedes Jahr auf neue Deko-Ideen kommen. Und schließlich die, die kaum mitkriegen, dass Ostern ist und höchstens einen Strauß Blumen und einen Schokoladen-Hasen kaufen. Als spießig würde ich Oster-Dekoration jedenfalls nicht bezeichnen. Es geht darum, welche Art Mensch du bist, welchen kulturellen oder religiösen Hintergrund du hast“.

Wie schafft man es denn, in Zeiten von eingeschränkten Einkaufsmöglichkeiten, österliches Flair zu verbreiten?

Das ist einfach, wenn man sich auf Lebensmittel als Dekoration fokussiert – und zum Beispiel Kuchen und Kekse hübsch anrichtet oder Vasen mit Süßigkeiten befüllt. Man kann auch einen Kranz an die Tür hängen, überall in der Wohnung Kerzen verteilen und Vasen mit frischen Zweigen und Blumen aufstellen.

Ihre Tipps für eine schöne, festliche Oster-Tafel?

Blumen (keine stark duftenden, Lilien stelle ich in einen anderen Raum), Kerzen und Teelichter in unterschiedlichen Größen, Servietten und Tischdecken in Pastellfarben. Weiße Leinendecken kann man mit farbenfrohen Servietten und Bändern aufpeppen. Aber im Mittelpunkt sollten schön zubereitete Speisen stehen. Richten Sie sie liebevoll in schönen Schüsseln und auf Tellern an, dekorieren Sie Platten mit kleinen Frühlingsblumen. Und stellen Sie viele kleine Vasen mit frischen Sträußchen auf die Tafel.