Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Nord Naturahaus setzt auf Hanf-Power ohne Rausch
Anzeige
14:34 01.08.2019
Hanf statt Pillen – die Wirkstoffe aus dem Naturahaus helfen besonders bei Gelenkschmerzen.
Natura Haus
Christine Dreyer Heilpraktikerin für Psychotherapie
Anzeige

Bei Hanf denken die meisten zuerst an die berauschende Wirkung des THC. Für diese Wirkung benötigt man eine besonders wirkstoffreiche Sorte. Wachsender Bekanntheit erfreuen sich jedoch Nutzhanfsorten, aus denen die psychoaktiven Substanzen herausgezüchtet wurden. „Bestes Beispiel liefern die O’CLAIR Hanfpulver-Kapseln, die die einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und viele gesundheitliche Vorteile haben“, sagt Ute Schneider vom Naturahaus auf der Lister Meile. Dank der entzündungshemmenden Wirkung helfen Hanf-Kapseln bei starken Entzündungen in den Gelenken, dem so genannten Restless-Leg, Parkinson oder MS. „Ebenso wie zahlreiche Kunden habe ich auch selbst die Erfahrung gemacht, dass durch die regelmäßige Einnahme Entzündungsherde abklingen, Schmerzen gelindert werden und der Körper – auch nachts – zur Ruhe kommt“, sagt Ute Schneider, die außerdem auf Kurkuma-Kapseln von Dr. Wolz setzt. Durch eine bis zu 45 x höhere Bioverfügbarkeit als herkömmliche Darreichungsformen zeigt das Präparat auch bei Rheumapatienten und von Athrose geplagten Menschen eine schmerzlindernde Wirkung.

Schlafen leicht gemacht

Ich möchte endlich mal wieder nachts schlafen! Stundenlang liege wach – ich weiß nicht mehr weiter.“ Diese Worte hört die Schlaftrainerin Christine Dreyer in der Schlafschule Hannover häufig. Ihre Patienten haben oft bereits seit sehr langer Zeit starke Schlafprobleme.

Christine Dreyer ist als Schlaftrainerin spezialisiert auf Menschen mit Ein- und Durchschlafstörungen. Sie versteht, warum viele Schlaftipps nicht ausreichend helfen und was das Schlafen erschwert.

Ihr wissenschaftlich fundiertes Schlaf-lern-Programm sorgt bei Schlafstörungen in wenigen Wochen wieder für erholsame Nächte. Dreyer verfügt über langjährige Erfahrung in der Therapie von starken Schlafstörungen. In ihrer Schlafschule lernen Schlafsuchende nicht nur spezielle Entspannungstechniken, die tiefen und erholsamen Schlaf schenken. Sie erhalten auch individuelle Schlafstrategien. Zusätzlich erlernen die Patienten die Klopftechnik PEP. Damit können Sie auch die Ursachen der Schlafstörungen und Ängste vor durchwachten Nächten abbauen.

Dann begreifen Sie, dass Schlafen wieder leicht gehen kann.

Buchen Sie ein „Besserschlafen- und-erholt-aufwachen-Gespräch“ mit der Schlaftrainerin. Erfahren Sie, wie Sie bald wieder fit und leistungsfähig werden und Ihr Leben wieder genießen können.

■ Telefon (05 11) 61 65 99 89
www.christine-dreyer.de

Datenschutz