Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
27°/17°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home
Anzeige
17:07 21.05.2021
Zu fast allen Spargelspeisen passt ein leichter Weißwein. Foto: Christian Eckhoff / Pixelio.de

Ein guter Tropfen Wein ist die ideale Ergänzung zu Spargel. Bei der Auswahl des Weines sollte beachtet werden, dass Spargel leicht und fein schmeckt. Sein Aroma sollte also nicht vom Wein überdeckt werden. Sehr fruchtige oder besonders aromatische Weine sind daher für Spargelgerichte nicht geeignet. Auch Weine mit zu viel Säure kommen nicht infrage, da sie den Spargel bitter schmecken lassen.

Zu klassischen Spargelgerichten passt im Allgemeinen besser ein Weißwein. Ein Gutedel aus Baden gilt bereits als Klassiker zu Spargel, denn wegen seiner milden Säure ist er zu fast allen Gerichten zu empfehlen. Zu einem italienisch angehauchten Gericht mit Tomatensoße darf aber auch durchaus ein leichter Rotwein gereicht werden. Folgende Wein- und Spargel-Kombinationen haben sich bewährt:

Mit zerlassener Butter

Hier sollte vor allem darauf geachtet werden, dass der Spargelgeschmack nicht vom Wein überdeckt wird. Am besten eignen sich zurückhaltende und leichte Weine wie ein trockener Silvaner aus Rheinhessen oder Franken. Auch ein Sauvignon blanc, ein leichter Weißburgunder oder ein Chardonnay sind eine geeignete Ergänzung. Wer Riesling bevorzugt, sollte zu einem möglichst säurearmen Wein greifen.

Mit Sauce Hollandaise

Zur üppigen Sauce Hollandaise darf durchaus ein kräftiger und reifer Wein gereicht werden wie zum Beispiel ein Grauburgunder. Auch ein trockener Müller-Thurgau oder Rivaner harmonieren mit der Muskatnote in der Sauce.

Spargel und Fisch

Für Spargel und Fisch bietet sich ein Riesling an. Es darf aber auch ein Silvaner oder Weißer Burgunder sein.

Grüner Spargel

Bei grünem Spargel ist der Geschmack ausgeprägter und leicht nussig. Hier eignen sich ein Silvaner, Rivaner oder Sauvignon blanc.
  

1
/
6