Menü
Anmelden
Wetter heiter
21°/4°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Ost Mit Bettwäsche von Essenza hält der Frühling Einzug
Anzeige
22:57 13.02.2020
Regina Rosenbaum empfiehlt frühlingshaftes Bettwäsche-Dessin von Essenza.

Auch wenn es einen richtigen Winter gar nicht gegeben hat, sind die meisten Menschen in diesen Februartagen bereits auf den Frühling eingestellt. Dazu gehören Blumen und bunte Farben – sowohl in der Natur als auch im eigenen Heim. Zumindest zuhause kann man sich den Frühling bereits jetzt bereiten: Im bettenhaus welge ist gerade die neue Kollektion Bettwäsche aus dem Haus Essenza eingetroffen. Sie zeichnet sich durch frühlingshafte florale Drucke und Ornamente aus. „Die ersten Kunden haben sie schon in Augenschein genommen und waren begeistert“, hat Inhaberin Regina Rosenbaum schon positive Erfahrungen gemacht.

Das niederländische Textilhaus Essenza – in der Nähe von Utrecht ansässig – nimmt dabei seine Inspirationen für seine Dessins aus verschiedenen Quellen. Die Einflüsse vieler Kulturen, kombiniert mit aktuellen Trends, ergeben eine unverwechselbare Formgebung in der Ornamentik. Und trotz der hohen Individualität sind die Preise für Essenza-Bettwäsche moderat. Passend zur Bettwäsche gibt es im bettenhaus welge zudem passende Puffs, die man als kleine Sitzgelegenheit zum Bett stellen kann.

Das bettenhaus welge im Lehrter Neuen Zentrum verfügt nicht nur über schöne Bettwäsche. Für jedes Thema rund um den Schlaf ist man hier an der richtigen Adresse. So hat das Fachgeschäft eine Vielzahl an verschiedenen Bettgestellen. „Da gibt es für jeden Geschmack das richtige Bett“, erklärt Regina Rosenbaum. Die Bandbreite reicht von Holzgestellen über Polster bis hin zu Betonoder gelackter Optik. Wer sich für ein Holzgestell entscheidet, hat zusätzlich noch die Auswahl unter hochwertigen Holzarten wie Wildeiche, Nussbaum oder Kernbuche.

Viele der Elemente eines Betts können individuell verändert werden. So ist die Komforthöhe variabel, und man kann das Bett auch zukunftsorientiert für das Alter gestalten.

Was immer der Wunsch der Kunden ist – im bettenhaus welge bekommen sie dazu eine fachgerechte und kompetente Beratung.


Regionale Erzeuger wie der Nöhrenhof schonen die Umwelt

Friederike Nöhre (von links) mit ihren Mitarbeiterinnen im Hofladen, Andrea Jost und Jasmin Warnecke.
Friederike Nöhre (von links) mit ihren Mitarbeiterinnen im Hofladen, Andrea Jost und Jasmin Warnecke.

Das Thema Nachhaltigkeit ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Aber wer mal einen Blick in seine Speisekammer wirft, kann sehen, dass sich dieses Thema noch nicht so durchgesetzt hat, wie es wünschenswert wäre. Da kommen die Äpfel oft aus Südafrika und die Kartoffeln aus Israel. Die Ökobilanz ist in diesen Fällen durch die langen Transportwege verheerend.

Lebensmittel aus der Region sind da ein Weg, die Umwelt zu schonen – etwa bei regionalen Erzeugern wie dem Nöhrenhof. Dort wachsen die Äpfel auf der eigenen Plantage, und die Schweine für die Knappwurst führen direkt auf dem Hof ein glückliches Leben jenseits von Massentierhaltung. Eier kommen aus dem benachbarten Bilm.

Die kurzen Wege führen bei Obst, Gemüse, Kartoffeln oder Fleisch vom Nöhrenhof zu einer Ökobilanz, gegen die der Supermarkt nicht ankommt.

Auch sonst sorgt sich Betreiber Harm und Friederike Nöhre um die Umwelt. So ist der Nöhrenhof dem Projekt „Bienen helfen“ beigetreten. Mit dessen Hilfe kann jeder zum Erhalt der Bienen beitragen, indem Betriebe wie der Nöhrenhof beauftragt werden, Blumenwiesen von mindestens 25 Quadratmetern anzulegen. Auf der Internetseite „www.noehrenhof.de“ist der Link zu finden.


Lehrter Termine bis zum 7. März 2020

■ Donnerstag, 13. Februar, 10 bis 17 Uhr, Stadtbibliothek: Großer Bücherflohmarkt.

■ Sonntag, 16. Februar, 15 Uhr, Kurt-Hirschfeld-Forum: Ensemblekonzert von Schülern der Musikschule Ostkreis Hannover. Eintritt frei.

■ Dienstag, 18. Februar, 18 Uhr, Rosemarie-Nieschlag-Haus: Der Tanzkreis präsentiert einen Ausschnitt aus seinem Programm internationaler Volkstänze. Eintritt frei.

■ Dienstag, 18. Februar, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek: Lehrter lesen für Lehrter: Gabriele Gosewisch liest aus dem Buch „Träume“ von Stefan Klein. Eintritt frei.

■ Donnerstag, 20. Februar, 18.15 Uhr, Rosemarie-Nieschlag-Haus: Vorabendliches Konzert der Musikschule Ostkreis Hannover. Eintritt frei.

■ Sonntag, 23. Februar, 10 bis 13 Uhr, Historisches Stellwerk Lpf, Richtersdorf: Besuchertag des Modelleisenbahnclubs Lehrte.

■ Sonntag, 23. Februar, 11 bis 16 Uhr, Rosemarie-Nieschlag-Haus: Tag der offenen Tür anlässlich der Eröffnung des Neubaus für Demenzkranke.

■ Donnerstag, 27. Februar, 19.30 Uhr, Kurt-Hirschfeld-Forum: „Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war“: Schauspiel des Altonaer Theaters nach dem Roman von Joachim Meyerhoff.

■ Sonnabend, 29. Februar, 17 Uhr, Markuskirche: Konzert des Gesangsquartetts ensemble vis-à-vis. Der Eintritt ist frei.

■ Donnerstag, 5. März, 18.15 Uhr, Rosemarie-Nieschlag-Haus: Klavierkonzert des Pianisten Julian Wolf, Eintritt frei, Spenden willkommen.

■ Sonnabend, 7. März, 11 Uhr, Kurt-Hirschfeld-Forum: Schüler aller Altersgruppen der Musikschule Ostkreis Hannover spielen vor. Der Eintritt zu der Vearnstaltung ist frei


Herrenlabel LERROS jetzt neu bei best labels

Neu bei best labels: Das Herrenlabel LERROS.
Neu bei best labels: Das Herrenlabel LERROS.

Zum Start in die neue Frühjahrssaison überrascht Lehrtes Modehaus best labels im Neuen Zentrum die Männerwelt mit einem neuen label:

LERROS ist gemacht für Männer, die wissen, was sie wollen – die Selbst­bewusst­sein nicht mit Selbst­dar­stellung ver­wechseln – die in jeder Situation gut aussehen und sich genauso gut fühlen wollen. Jeden Tag. „Mit unserem neuen Label LERROS bieten wir neben camel active, No Excess, nowadays, PME Legend und Casa Moda unseren Kunden authentische, unkomplizierte Styles, die sich lässig kombinieren lassen.

Internationaler Flair

Modischer Anspruch mit internationalem Flair – aber mit Passformen zum Wohlfühlen“, berichtet Inhaberin Pia Wäsch, „denn wie keine andere Marke verbindet LERROS modischen Stil mit erstklassiger Qualität – und das zu bemerkenswerten Preisen“. Für die Damenwelt sind als unverzichtbares Accessoire weiterhin die praktischen Taschen und Rücksäcke von ZWEI angesagt, die es jetzt in vielen neuen frischen Farben gibt. Die ersten Frühjahrskollektionen von someday, Opus und More & More sind bereits eingetroffen und machen Lust auf den Frühling. Ein Besuch bei best labels sollte also in nächster Zeit auf dem Programm stehen.

4
/
4
Datenschutz