Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/4°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Komplett Jobbörse JobsfürNiedersachsen.de erreicht viele Interessenten: Medizinische Hochschule Hannover
Anzeige
20:15 29.10.2020
NICHT NUR ÄRZTE UND PFLEGEPERSONAL: Die Medizinische Hochschule Hannover stellt pro Monat 50 neue Mitarbeitende ein, auch in Laboren, der Verwaltung oder im Bereich IT. Karin Kaiser (3)

Unter Arbeitskräften in einem Krankenhaus stellen sich die meisten Menschen vermutlich vor allem Ärztinnen und Ärzte sowie Pflegepersonal vor. Doch in der Medizinische Hochschule Hannover (MHH) gibt es noch viele andere Arbeitsbereiche: Verwaltung, verschiedene Labore bis hin zur eigenen Küche. Insgesamt arbeiten in der Einrichtung rund 10.000 Angestellte. „Wir haben eigentlich immer Personalbedarf“, sagt Christel Vedder-Stute von der Abteilung Personalentwicklung, Team Recruiting. 

Sie schätzt, dass im Schnitt pro Monat 50 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt werden. Da in der MHH auch Forschung und Lehre großgeschrieben werden, bleiben einige Angestellte nur auf Zeit. Diese Fluktuation sei durchaus gewünscht, betont Vedder-Stute. In anderen Bereichen wird hingegen auf Kontinuität Wert gelegt. Die MHH bietet deshalb sichere Arbeitsplätze in einem attraktiven Umfeld.

Um geeignetes Personal zu gewinnen, nutzt das Recruiting-Team der MHH in der Abteilung Personalentwicklung unter anderem das neue Internetportal JobsfürNiedersachsen.de. „Das hilft uns sehr, weil es die Verbreitung unserer Stellenanzeigen erhöht. Nicht jeder kommt auf die Idee, auf die Karriereseite der MHH zu schauen“, sagt Vedder-Stute.

Sie freut sich darüber, dass das Jobportal so einfach zu nutzen ist: „Es ist übersichtlich und intuitiv zu bedienen.“ Das gelte sowohl für Unternehmen, die Anzeigen veröffentlichen, als auch für Bewerber, die einen neuen Job suchen.

Erfreulich sei die große Anzahl an Bewerbungen, die gewöhnlich nach einer Ausschreibung im Portal eingehen sowie die hohe Trefferquote. Das Bewerberprofil entspricht glücklicherweise oft den beschriebenen Anforderungen und Aufgaben.

Die MHH konnte deshalb in der Vergangenheit viele Stellen besetzen. Die MHH sucht Fachkräfte nicht nur aus dem medizinisch-pflegerischen Bereich, sondern auch aus verschiedenen anderen Berufsfeldern – etwa für medizinisch-technische Labore, Sekretariate, das Gebäudemanagement, die Logistik oder den IT-Bereich. Bewerber können ihre Bewerbung entweder direkt über JobsfürNiedersachsen.de absenden oder auch auf das Bewerbungsportal der MHH gelangen und dort dann ihre Unterlagen hochladen. Das Recruiting-Team prüft die Bewerbungen und leitet sie an die Fachabteilungen weiter, die die Stelle ausgeschrieben haben. „In der Anzeige sind immer Ansprechpartner für fachliche Fragen angegeben“, erklärt Vedder-Stute. Interessenten dürfen sich dort oder beim Team Recruiting gern telefonisch melden, um weitere Informationen über die ausgeschriebene Stelle zu erhalten. VON SEBASTIAN HOFF
                  

4
/
13