Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
14°/9°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home
Anzeige
23:47 26.07.2021
Bilder im Uhrzeigersinn von oben links bis unten links: Stephan Korpiun (VGH) ist der Experte, wenn es um Fragen rund um Versicherungen und Vorsorge geht. Nahtlos hat sich seit März Youngstilistin Jasmin al Dalo (22) in das Friseurfachgeschäft Haarlekin eingelebt. Silvia Daseler vom Speicher freut sich über viele neue Produkte passend zur Einschulung. Anja Krause von Haut-Zeit (Bild unten links, links außen) sorgt mit ihrem Team für Wohlbefinden.

Der Branchenmix in Hemmingen ist nahezu einmalig. Die jüngste Stadt in der Region Hannover bietet ein üppiges Spektrum an Einkaufsmöglichkeiten, Dienst- und Serviceleistern von A bis Z. Nachfolgende Unternehmen und Betriebe empfehlen sich ganz besonders für einen Besuch.

Haut-Zeit: Anja Krause sorgt für Wohlbefinden

Haut-Zeit – ein Name mit Aussagekraft. Es ist Zeit für schöne Haut, Zeit, dass wir uns kennenlernen! Das ist das Motto der staatlich geprüften Kosmetikerin Anja Krause. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Erscheinungsbild der Haut ihrer Kundinnen sichtbar zu verbessern. Qualitätsarbeit und Know-how sind die Grundvoraussetzungen dabei. Immer am Puls der Zeit, aber nicht jedem x-beliebigen Trend nacheifernd. Kundinnen, die Qualität Eins-a-Betreuung und Beratung suchen, sind bei Anja Krause goldrichtig.

„Ich nehme mir die Zeit für eine persönliche Hautanalyse und für die auf die jeweilige Kundin abgestimmte Behandlung. Die Kundin nimmt sich zu Hause die Zeit für ihr persönliches Pflegeprogramm. Und zusammen drehen wir die Spuren der Zeit zurück“, sagt Anja Krause überzeugt und begeistert. Vereinbaren Sie gleich Ihren Kennenlern-Termin unter Telefonnummer (0 51 01) 25 84, kommen Sie persönlich vorbei oder informieren Sie sich im Internet auf der Website www.hautzeit-kosmetikhemmingen.de.

Wenn Versicherungen, dann die VGH mit Stephan Korpiun

Stephan Korpiun ist der Versicherungsexperte in Hemmingen. Der VGH-Mann garantiert eine hohe Beratungsqualität. „Ich nehme mir Zeit für meine Kunden, unabhängig davon, ob es nur um eine Versicherungsdoppelkarte für ein Auto geht oder eine komplexe Lebensversicherung mit allem Drum und Dran.“ Der Kunde soll zufrieden das Büro wieder verlassen. „So schaffen wir gegenseitiges Vertrauen.“

Es kommt deshalb auch schon einmal vor, dass er von Versicherungen abrät, wenn diese für den Betreffenden überhaupt keinen Sinn ergeben. „In unserem Geschäft ist es wichtig, ehrlich und offen mit den Kunden umzugehen.“ Zudem müsse ein Kunde das sichere Gefühl haben, wenn er seine Versicherung einmal benötige, dass sie dann auch für ihn da sei. „Dafür stehe ich mit meinem Wort ein, und daran halte ich mich auch ohne Wenn und Aber.“

Der Speicher – immer eine Geschenkidee mehr

Inhaberin Silvia Daseler bietet passende Geschenke, Mitbringsel und Nützliches rund um die bevorstehenden Einschulungen an. Bald ist wieder Einschulungszeit! Wenn für die Erstklässler der „Ernst des Lebens“ beginnt, dann begleiten sie zumeist viele Geschenke der Familie, von Oma und Opa, den Tanten und Onkeln, Nachbarn, Freunden und vielen mehr. Die Frage nach den passenden Geschenken stellt sich da schnell. Doch wer den Speicher auf dem Kampfelder Hof von Silvia Daseler in Hiddestorf kennt, der muss keine Sorge haben, nicht das Passende zu finden.

Der Speicher, das anheimelnde Geschäft von Silvia Daseler auf dem Kampfelder Hof in Hemmingen- Hiddestorf, gilt seit fast 21 Jahren als eine der ersten Adressen, wenn es um individuelle Produkte geht. Ob tolle Geschenke und Geschenkideen, hochwertiges Kinderspielzeug, wunderbare Accessoires für das eigene Haus, eine kleine, aber feine Auswahl an Kleidung sowie hochwertige und außergewöhnliche Pflegeprodukte – Silvia Daseler hat für jeden Geschmack, für jeden Geldbeutel, das passende Produkt.

Silvia Daseler ordert bei ihren langjährigen Partnern ausschließlich Qualitätsprodukte. Die Hersteller arbeiten überwiegend auf ökologischer Basis, produzieren nachhaltig und umweltverträglich. Das Material entspricht somit allerhöchsten Standards. Sie alle eint eine hervorragende Qualität, eine tolle Optik und Haptik – es fühlt sich einfach gut an: Ob Geschenkpapier, Dosen, Kerzen, Karten für jeden Anlass, Kalendern, Kinderbüchern und vielem mehr. Farbenfrohe Produkte, die das Leben verschönern und einfach Freude bereiten, komplettieren das Angebot.

Dabei dreht sich alles um das Entdecken, Sammeln, Behalten und Verschenken: Das Sortiment besteht unter anderem aus Geschenkpapier, Geschenktüten, Geschenkanhängern, Karten, Briefumschlägen und Etiketten sowie aus Garn und Schleifenrollen, Sammelmappen, Notizheften, Bleistiften, Fensterbilder, Bügelbilder, Buttons und Brettchen, Pappgeschirr, Tassen, Streichhölzer und Servietten. Alle liebevoll gestalteten Produkte können Kunden bei Silvia Daseler entdecken.

Malerfachbetrieb Siegfried Gajewczyk: Erstklassiges Handwerk

Gut 18 Jahre Malerfachbetrieb Siegfried Gajewczyk in Hemmingen an der Weetzener Landstraße 2 – das sind 18 Jahre Fachkompetenz, Zuverlässigkeit und Top-Service. Für Inhaber Siegfried Gajewczyk kein Grund, sich darauf auszuruhen. Gemeinsam mit seiner Frau Heike Gajewczyk und den drei Malergesellen ist es für den Inhaber Tag für Tag eine neue Herausforderung, die Wünsche der Kunden umzusetzen.

Der Spezialist für Maler- und Bodenbelagsarbeiten sowie für Fassaden bietet ein umfassendes Portfolio an Leistungen an. Dazu zählen sämtliche Maler- und Tapezierarbeiten im Wohnbereich und in gewerblichen Räumen. Von der Eingangs- und Treppenhausgestaltung über das Tapezieren und Streichen von Privaträumen bis hin zur Deckengestaltung sowie zur Lieferung und Montage von Deko-Leisten, Rosetten, Wandnischen und Säulen. Neben Maler- und Tapezierarbeiten zeigt sich das Kompetenzteam auch in Sachen Gestaltung von Fassaden und Wärmedämmung, Fenster-, Holz- und Außenanstriche als perfekter Partner.

Energieeinsparung ist nach wie vor das beherrschende Thema bei allen Kunden, aber auch der Einsatz von ökologischen Materialien, die keine Schadstoffe oder Gifte enthalten. Dank bauphysikalischen Berechnungen, ist es heute möglich, dem Kunden sehr genau aufzuzeigen, wo in seinem Haus oder in seiner Wohnung die Energie buchstäblich zum Fenster hinausgeht. „Selbstverständlich verarbeiten wir nur qualitativ hochwertige Materialien, die unseren Kunden helfen, Energiekosten einzusparen.“

Für die Verarbeitung der Materialien und der Beseitigung von gesundheitlich- und umweltschädlichen Altlasten bedient sich der Fachmann modernster Techniken, hochwertiger Materialien und einem Netzwerk, zu dem artverwandte Gewerke zählen. „Beginnend mit der Beratung vor Ort bis hin zur fachgerechten Ausführung am Objekt – die Zufriedenheit unserer Kunden steht für uns an allererster Stelle“, sagt Firmeninhaber Siegfried Gajewczyk. Und Tipps, wie Kunden Anträge stellen können, um in den Genuss von Zuschüssen aus Fördergelder von Staat, Land und Region zu gelangen - sofern diese aufgelegt sind – gibt es bei Siegfried Gajewczyk kostenlos dazu.

Friseurfachgeschäft Haarlekin freut sich über fünften Geburtstag

Das Friseurfachgeschäft Haarlekin von Martina Thuns in Arnum erfreut sich fünf Jahre nach der Eröffnung großer Beliebtheit. Das schmucke Ladenlokal in der Bacchus-Passage, Pattenser Feldweg 7, in Hemmingen- Arnum bietet alles, was rund um Kopf und Haar guttut, schön macht und für ein Wohlfühlen rundum sorgt. Das Motto lautet denn auch: „Frisuren und Schnitte. – Wir machen Sie schön.“

„Wir haben die Lockdowns überlebt, aber es war eine schwere Zeit. Ich kann nur hoffen, dass wir künftig von solchen monatelangen Ausfällen verschont bleiben“, sagt die Inhaberin. An dieser Stelle richtet sie zugleich ihren Dank an die vielen treuen Kunden, die nach dem Lockdown sofort wieder Termin gebucht und sich gefreut haben, wieder zu Martina Thuns und ihrer neuen Mitarbeiterin Jasmin al Dalo kommen zu dürfen.

Seit der Eröffnung ihres Geschäftes vertraut Martina Thuns den Pflegeprodukten der Schweizer Firma Glynt. Die Qualität ist sehr gut, und das Preis-Leistungs- Verhältnis top.“ Die Verpackungen sind zum größten Teil recyclebar und die Produkte abbaubar. Nahtlos hat sich seit März Youngstilistin Jasmin al Dalo (22) in das Fachgeschäft eingelebt. „Sie passt perfekt“, sagt ihre Chefin Martina Thuns. Die junge Friseurin ist überaus beliebt bei den Kunden/ Innen und freut sich selbst sehr über den großen Zuspruch.