Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/4°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord-West Goldener Sonntag bietet Besuchern ein feines Programm mit Gewinnspielen
Anzeige
06:42 19.10.2020
In den Geschäften der Fußgängerzone sind historische Bilder mit Ansichten der Innenstadt zu sehen

Bummeln, shoppen, staunen und genießen in der Altstadt und im Gewerbegebiet – ohne Alltagsstress, das garantiert der beliebte verkaufsoffene Sonntag. Am Goldenen Sonntag, 18. Oktober, wird zwischen 13 und 18 Uhr die Gemeinschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) wieder eine abwechslungsreiche Mischung aus Neuem und Bewährtem präsentieren. Mode, Schuhe, Schmuck und ein leckeres gastronomisches Angebot wird es in vielen Variationen geben.

Sunday Funday - Shoping nach Herzenlust am Verkaufsoffenen Sonntag

Leider kann in diesem Jahr durch coronabedingte Einschränkungen kein Herbstmarkt am Schützenplatz stattfinden. Die GfW verzichtet auch auf eine Bühne in der Innenstadt um die derzeitigen Abstandsregeln nicht zu gefährden. Selbstverständlich gelten die aktuellen Hygienebestimmungen, wie auf dem Wochenmarkt nach der AHA-Formel: Abstand halten – Hygiene-Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung). Deshalb wird es in diesem Jahr keinen Herbstmarkt auf dem Schützenplatz geben. Um allen Besuchern einen gelungenen Goldenen Sonntag zu ermöglichen, hat die GfW dazu ein passendes Rahmenprogramm organisiert. Dazu gehören ein Kinderkarussell und ein mobiles Puppentheater. Und einen besonderen Spaß wird eine Bimmel-Bahn ermöglichen, die durch die Innenstadt tourt. Der Ein- und Ausstieg ist gleich an mehreren Haltestellen möglich.

Dazu wird es in der Innenstadt eine besondere Fotoausstellung vom Museumsverein Neustädter Land geben. In den Schaufenstern werden historische Fotos mit einem jeweiligen Bezug zum aktuellen Geschäft, zur Straße oder zu den jeweiligen Plätzen ausgestellt. Auch ein Besuch der Autoschau lohnt sich, denn neben den neuesten Modellen der einzelnen Autohäuser werden drei E-Autos, ein BMW i3, ein VW ID.3 und der Renault Zoe vorgestellt. Wer sich mit den zukunftsweisenden Fahrzeugen auseinandersetzt und die Fragen eines Gewinnspiels richtig beantwortet, kann außerdem einen Gutschein im Wert von 50 Euro und zwei Gutscheine in Höhe von jeweils 25 Euro vom Trendhaus Ohlau gewinnen.

Tolle und liebevoll inszenierte Akzente

Mit Begeisterung und Feingefühl für das Besondere präsentiert das Trendhaus Ohlau jährlich zahlreiche Kollektionen. Ganz neu ist das Modelabel Someday in der ersten Etage und auch Opus im Erdgeschoss. Diese Marken widmen sich dem Ziel, den persönlichen Chic jeder Dame auf beste Weise zur Geltung zu bringen. Dabei sprechen die Kreationen eine klare Sprache: oft puristisch, immer stilvoll und nie aufgesetzt. Klassische Schnitte mit Fingerspitzengefühl für die weiblichen Konturen und die präzise Fertigung aus delikaten Stoffen bestimmen den eleganten Charakter der Modelle. Die Kombination aus aufgeräumtcleanem Design und sportiven Akzenten lässt die Entwürfe zum festen Bestandteil jeder Damengarderobe avancieren. Und mit den vielseitigen Stilrichtungen eröffnet OPUS ein breites Spektrum an Kombinationsmöglichkeiten.

Das gesamte Sortiment beweist: Um legere, modische Sachen zu finden muss der Kunde nicht lange suchen. Im Trendhaus Ohlau wird ein breit gefächertes Angebot an lässiger Mode für Damen und Herren geboten, die das Herz höher schlagen lassen. Die Kleidung ist trendig, sportlich und verbindet den jungen frischen Lifestyle mit einem modernen und lässigen Stil. Mit viel Individualität und Geschmack kombinieren die Marken modische Details mit frischen Farbhighlights im sportlichen Stil und schaffen eine kreative Mode, die den Geist der Zeit reflektiert.

Nachhaltigkeit ist ein großes Thema

Catrin Jacob (links) und Angelika Diers vom Trendhaus Ohlau freuen sich über das neue Modelabel Someday.
Catrin Jacob (links) und Angelika Diers vom Trendhaus Ohlau freuen sich über das neue Modelabel Someday.

Bei MATHEJA Herrenmoden in der Windmühlenstraße finden Männer alles, was das Modeherz begehrt. Ein weiteres großes Thema in dieser Saison ist die Nachhaltigkeit, so Sebastian Brylla, Inhaber von MATHEJA. „Verzichten Sie der Umwelt zuliebe auf Billig-Polyester und nehmen Sie stattdessen Biobaumwolle“. So können die aktuellen Kollektionen von Gant, Joop!, Olymp, Digel oder März nur begeistern. Ob Casual oder Business, ob sportiv oder elegant – egal welcher Stil bevorzugt wird – bei MATHEJA Herrenmoden hat der Mann die perfekte Wahl für ein gutes Aussehen. Die Kunden werden von dem engagierten Team in Stil, wie auch zu Farbfragen immer bestens beraten.

„Neben der sportiven Freizeitmode findet der Kunde bei uns eine große Auswahl an Anzügen und festlicher Bekleidung“, so Sebastian Brylla weiter. Für die verschiedensten Anlässe wie zum Beispiel Konfirmation, Abschlussball oder Hochzeit finden die Männer beim Herrenausstatter ihres Vertrauens das perfekte Outfit. Hierzu zählen selbstverständlich elegante Hemden, modische Krawatten und Fliegen, Einstecktücher, Manschettenknöpfe, Gürtel oder auch Schuhe.

Wohlfühlwäsche im Sanitätshaus Felsch

Stets im Trend: Bei Matheja schlagen die Modeherzen der Männer höher.
Stets im Trend: Bei Matheja schlagen die Modeherzen der Männer höher.

Absolutes Wohlgefühl ist auch wichtig für die Nacht, darum führt das Sanitätshaus Felsch Nachtwäsche sowohl im klassischen Stil, als auch mit einer breiten Auswahl an frei kombinierbaren Hosen und Shirts. Für Styles, nicht nur zum Schlafen, sondern für jeden Moment, in dem es einfach bequem sein soll. Es sind absolute Wohlfühlstücke, die nicht nur zum Relaxen und Schlummern einladen. Sie sind mehrfach einsetzbar und vielfältig zu kombinieren. Dazu sind die neuen Oberteile und Hosen ebenfalls wärmstens zu empfehlen. Auch bequeme Wohlfühlkleidung für zu Hause wie Nachthemden mit oder ohne Knopfleiste, Hausanzüge, Pyjamas, Shortys oder modische Freizeitkleidung ist neu eingetroffen. Hier ist ebenfalls für jeden Geschmack das Richtige dabei.