Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord Glockzin bietet umfassende Technik für Gartenarbeiten
Anzeige
13:31 09.05.2019
Seit 1996 in Isernhagen: Die Frank Glockzin Kommunal- und Motorgeräte GmbH.

Die Gartensaison ist in vollem Gange und allerorten wird gesägt, gemäht und gehäckselt. Die nötigen Gerätschaften hierfür finden Kunden bei Frank Glockzin Kommunal- & Motorgeräte in Isernhagen. Die große Auswahl an Rasenmähern und Motorgeräten umfasst namhafte Hersteller wie Stihl, Viking, Husqvarna, AS, Posch, Sabo, Etesia und viele mehr.

Besonders Augenmerk liegt bei Glockzin auf einem kundenorientierten Werkstattservice. Hierzu gehört ein Abhol- und Bringservice ebenso wie die Wartung und Reparatur aller Fabrikate. Alle Viking-Rasenmäher (außer Mähroboter) sind jetzt bis zu 30 Prozent reduziert.

Mit Bewässerungsanlagen bekommt der Rasen die richtige Menge Wasser.
Mit Bewässerungsanlagen bekommt der Rasen die richtige Menge Wasser.

Der Klimawandel hat Folgen auch im Privaten. „Die Wetterextreme werden immer ausgeprägter“, weiß Bernd Fischer, Garten- und Landschaftsbauer und Chef der Gärtnerei Fischer KG in Isernhagen NB.

Unter längerer Trockenheit leidet auch der Rasen. „Er wird nicht nur unansehnlich, auch die Grasnarbendichte leidet und braucht lange Zeit um sich zu regenerieren“, sagt Fischer. Um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken, empfiehlt er Gartenbesitzern Bewässerungsanlagen für das Grün hinterm Haus. Damit kann man die Wasserzufuhr bei Rasen, Beeten und Kübelpflanzen perfekt dosieren und automatisieren, sodass man sich um das Gießen nicht mehr kümmern muss. „Nur das regelmäßige Düngen darf man nicht vergessen.“

Bernd Fischer empfiehlt: „Einen Dünge-Turnus von optimal vier bis längstens acht Wochen mit abgestimmten Langzeitdüngern.“ Und eines ist ihm wichtig: „Das richtige Düngen ist für 70 Prozent des Erfolgs beim Rasen verantwortlich.“

Dagegen ist das Bewässerung weit weniger dafür nötig, als es Gartenbesitzer oft meinen. „Zu viel Wässern spült die Nährstoffe aus dem Boden und der Rasen verhungert regelrecht.“ Auch hier also plädiert er für das richtige Wässern mit einer korrekt programmierten Bewässerungsanlage.


Kirschbäume tragen nicht nur leckere Früchte, ihre Blütenpracht ist zudem wunderschön. Foto: Pixabay.com
Kirschbäume tragen nicht nur leckere Früchte, ihre Blütenpracht ist zudem wunderschön. Foto: Pixabay.com

Bei Süßkirschen hat sich im Sommer aus vielerlei Gründen ein Rückschnitt bewährt. Ein Schnitt während der Vegetationszeit bremst das starke Wachstum der Kirschbäume, gleichzeitig nimmt somit in der nächsten Saison die Fruchtbarkeit zu. Hinzu kommt, dass die Schnittwunden im Sommer schneller abheilen und daher weniger anfällig für einen Bakterien- und Pilzbefall sind.

Süßkirschen brauchen genügend Licht

Bei Süßkirschen erscheinen die Blütenknospen in der Regel an den zwei- bis dreijährigen Trieben. Bekommen diese nicht genug Licht, verkahlen sie und bilden keine Früchte. Somit verlagert sich der Fruchtbehang ohne regelmäßigen Schnitt verstärkt an den Kronenrand, während der Baum innen mehr und mehr verkahlt. Daher ist die essentiellste Schnittmaßnahme bei älteren Süßkirschen das Verkleinern und Auslichten der Krone.

Dabei sollten zu Beginn alle Seitentriebe, welche in das Kroneninnere hineinwachsen, entfernt werden. Anschließend schneidet man alle kräftigen, stark verzweigten Äste mit herabhängenden Seitentrieben kräftig zurück. Ideal ist es, oberhalb der eines jungen Seitentriebs anzusetzen, damit dieser den abgetragenen Fruchtast ersetzen kann. Jüngere Zweige mit sogenannten Buketttrieben sollten so weit wie möglich erhalten bleiben. Die kurzen, quirlartig angeordneten Seitenzweige sind sehr fruchtbar und tragen später meist viele Blütenknospen. Wenn einzelne Buketttriebe relativ steil nach oben wachsen und sich zu Konkurrenztrieben entwickeln, müssen diese jedoch entfernt werden.

Schnittwunden müssen behandelt werden

Nach dem Schnitt ist es wichtig, alle Schnittwunden, welche größer als eine Zwei-Euro-Münze sind, mit einem Wundverschlussmittel zu verstreichen. Dieses ist im Gartenfachhandel erhältlich. Bei Sägewunden sollte zudem vorher die zerfaserte Rinde mit einem Messer glattgeschnitten werden, sodass die Wunden schneller verheilen und sich keine Bakterien oder holzzerstörende Pilze einnisten können. lps/Bi


Arne Honig von Strohdach mit einem Mähroboter von Stihl.
Arne Honig von Strohdach mit einem Mähroboter von Stihl.

Aus Viking wird Stihl: „Seit Anfang des Jahres sind alle Gartengeräte der renommierten Firma Viking nun unter dem bekannten Namen Stihl zu haben“, erklärt Arne Honig von der Sehnder Firma Strohdach Kommunaltechnik. Zwar hatte Stihl die Marke Viking, unter die zum Beispiel auch Mähroboter fielen, schon vorher unter ihrem Dach gehabt. Aber jetzt sind alle unter einer Marke vereint und erscheinen im markanten Stihl-Orange.

Das gilt zum Beispiel auch für den Mähroboter iMow RMI 422. Der Mähroboter ist für kleine und mittelgroße Rasenflächen genau richtig. Aber auch für alle anderen Grundstücksgrößen sind hervorragende Mäher zu haben.

Die Stärken der Stihl-Mähroboter sind unter anderem ein Mulchmähwerk mit einem stabilen Mulchmesser, das seine Drehrichtung bei jedem Messerstopp automatisch verändert, ein lichtstarkes LCD-Display und einem Neigungssensor, der automatisch die Geschwindigkeit auf unebenem Gelände anpasst.

Die Gartensaison beinhaltet für viele auch immer die Grillsaison. Auch hier wird man bei Strohdach fündig. An der Dieselstraße ist eine große Vielfalt von Weber-Grills und eine große Auswahl an Zubehör für abwechslungsreiches Grillvergnügen erhältlich und kann in der Ausstellung besichtigt werden. Mit einem Weber-Grill von Strohdach steht dem bevorstehenden Vatertag und der anschließenden Grillsaison eigentlich nichts mehr im Weg.

4
/
5
Datenschutz