Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
19°/11°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home
Anzeige
10:07 30.03.2021
Für viele Menschen gehören Tulpen an Ostern auf den Tisch. Foto: Pixabay

Wer ein perfektes Osterfest feiern möchte, der sollte gut organisiert sein. Die Corona-Krise mitsamt den geschlossenen Geschäften und ausverkauften Lebensmitteln in den Supermärkten macht deutlich, dass nicht immer alle Produkte ganz selbstverständlich zur Verfügung stehen. Damit die Backzutaten für das Osterlamm vollständig sind, die Ostertafel festlich gedeckt werden kann und das Osterkörbchen nicht leer bleibt, ist eine längerfristige Planung zu bevorzugen. Schließlich soll Ostern ein würdiges Fest werden und nicht in Stress ausarten, weil zum Beispiel Hefe oder Mehl fehlt.

Häufig vergisst man entscheidende Accessoires zu kaufen, weil man sie an den anderen Tagen im Jahr nicht verwendet. Stilvolle Osterservietten oder edle Eierbecher verleihen der Ostertafel den letzten Schliff. Auch üppige Tulpenarrangements mit frischen Zweigen in kunstvollen Vasen oder dekorativen Körben geben dem Festtagstisch das besondere Ambiente. Dem eigenen Äußeren kann ebenfalls bereits im Zuge der Ostervorbereitungen Aufmerksamkeit geschenkt werden, denn gerade kurz vor Ostern sind die Friseure terminlich oft ausgebucht. Die Osterfestlichkeiten sind für viele Menschen der Höhepunkt im Frühjahr. Nach einem langen Winter beleben die ersten milden Temperaturen die Natur und das menschliche Gemüt. Mit einem gelungenen Osterfest startet man angemessen in die Freudenzeit. lps/Jv

3
/
4