Menü
Anmelden
Wetter heiter
16°/9°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home
Anzeige
17:07 26.08.2021
Doris Wegener von der Gärtnerei Kleensang gibt Tipps zur Gestaltung herbstlicher Oasen.

Mit Schubkarre und Spaten hat August Christoph Lochte seinen Gärtnereibetrieb 1911 am heutigen Standort der Gärtnerei Kleensang gegründet.

Endlose Spargelfelder erstreckten sich damals entlang des Döhrbruchs und so wurden in der zweiten Generation die ersten Gewächshäuser errichtet. 1961 hat Arnold Kleensang die Gärtnerei von Familie Lochte übernommen und den Standort nach und nach zu einem modernen Traditionsbetrieb ausgebaut. Auf dem zwei Hektar großen Gelände bewirtschaftete er mehrere Gewächshäuser und ein ordentliches Stück Freiland.

Gemeinschaft Kirchroder Kaufleute e. V.

Heute wird das Kirchröder Unternehmen von Doris Wegener in zweiter Generation geführt – und den Großteil der zehn engagierten Mitarbeiter stellt die Familie selbst.

Betrieb zieht viele Sommerblumen selbst

Die Zuständigkeitsbereiche sind klar geregelt, denn neben dem Verkauf von Beet- und Balkonpflanzen in bester Gärtnerqualität, robusten mediterranen Pflanzen und Gartenbedarf wie Pflanzerde, Töpfe, Dünger und Pflanzenschutz, zieht die Gärtnerei Kleensang als einer von wenigen Betrieben in der Stadt einen Teil der Sommerblumen noch selbst.


Ob Geranien oder Knollenbegonien – bei uns gibt es noch 1a-Qualität, die mindestens bis zum ersten Frost blüht.

Doris Wegener, Gärtnerei Kleensang


Auch Grabgestaltung im Angebot

„Ob Geranien oder Knollenbegonien – bei uns gibt es noch 1aQualität, die mindestens bis zum ersten Frost blüht“, sagt Doris Wegener. Einige Kunden haben ihre blühenden Schätze sogar schon durch milde Winter gebracht.

Spätsommer und Herbst liefern eine farbenprächtige Pflanzenkulisse für Terrasse und Garten.
Spätsommer und Herbst liefern eine farbenprächtige Pflanzenkulisse für Terrasse und Garten.

Ein weiteres Standbein des Familienunternehmens bildet die Grabgestaltung und Grabpflege. Ob Neuanlagen, Hebungen oder das saisonale Bepflanzen von Grabstellen - die Gärtnerei Kleensang ist auf dem Stadtfriedhof Kirchrode und dem Friedhof der Kirchengemeinde Bemerode und Wülferode fleißig unterwegs.

Im Geschäft selbst können sich Blumen- und Pflanzenfreunde von einer schönen und großen Auswahl an Zimmerpflanzen wie Orchideen, Sukkulenten und anderen Grünpflanzen inspirieren lassen. „Außerdem haben wir ein täglich wechselndes Angebot an frischer Blumenfloristik in Form von individuellen Sträußen und fertigen Blumenbuketts im Angebot “, sagt Doris Wegener, die ihre Sträuße auf Bestellung in Kirchrode und Bemerode auch ins Haus liefert.

Die Herbstboten lassen grüßen!

Wenn Doris Wegener gefragt wird, welche Jahreszeit sie in der Gärtnerei am meisten liebt, gibt es für sie nur eine Antwort: den Herbst. Die Floristin kennt jeden Winkel der Gärtnerei, schließlich ist sie hier schon als Kind über den Hof gelaufen.

„Die vielen Farben, die uns die Natur im Spätsommer und im Herbst schenkt, sind einfach wunderschön“, sagt Doris Wegener. Und tatsächlich: Der Hof am Döhrbruch strotzt in diesen Tagen nur so vor Gelb- und Orangetönen, üppigem Violett, Rosé und Rot.

Aster und Echinacea, Rudbeckia und Heidekraut blühen mit Hortensien und Sonnenblumen um die Wette. Sie alle sorgen für bunte Beete und farbenfrohe Terrassen, denn die Herbstboten sind ebenso wie die dazu passenden Gräser für Garten und Kübel gleichermaßen geeignet.

Gärtnerei Kleensang
Döhrbruch 40
30559 Hannover
Telefon: (05 11) 52 14 16
E-Mail: doris.wegener@gaertnereikleensang.de
Internet: www.gaertnerei-kleensang.de

2
/
3