Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
13°/8°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Arnumer Marktleiter Mohammad Eshghirad: „Mit EDEKA Bio setzen wir ein Zeichen“
Anzeige
14:42 30.09.2020
Ein Qualitätsmerkmal: Bio-Fleisch aus der EDEKA-Ladage-Bedientheke.

Die Auswahl an Bio-Lebensmitteln im EDEKA-Ladage-Frischmarkt in Hemmingen-Arnum steigt von Monat zu Monat. Das gilt sowohl für Fleisch als auch für Fisch, aber natürlich auch für Käse und Milchprodukte – Eier nicht zu vergessen – sowie viele andere Produkte des täglichen Lebens. „Die Nachfrage unserer Kunden ist groß, und wir sind bereit, diese Nachfrage zu erfüllen“, sagt Mohammad Eshghirad, Marktleiter im EDEKA-Ladage-Frischemarkt in Arnum an der Göttinger Straße 40.

Edeka Ladage

EDEKA Bio ist eine Qualitätsmarke

Die beliebte Marke EDEKA Bio ist dabei zu einem Markenzeichen geworden. Sowohl im SB-Fleisch-Sortiment als auch in der Bedientheke. Die Nachfrage nach Produkten aus nachhaltiger Erzeugung wächst, ebenso wie, das Bewusstsein für artgerechte Aufzucht und Haltungsbedingungen der Tiere. „Mit den Fleisch Produkten von EDEKA Bio garantieren wir verantwortungsvollen Genuss in kontrollierter Bio-Qualität.“

Die Produkte der ehemaligen Marke „Bio Janssen“ sind schon seit langer Zeit Teil der großen und erfolgreichen EDEKA Eigenmarken-Familie sein. Die bewährt gute Bauerngut-Qualität bleibt unverändert bestehen, hat aber einen starken Absender. Neben dem SB-Fleisch-Sortiment wurden außerdem das SB-Wurst- und Frischpack-Sortiment umgestellt.

Kontrolliert ökologische Landwirtschaft

„Unsere Bio-Schweine und Bio-Rinder stammen aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft mit artgerechterer Haltung“, bestätigt Stefan Ladage, Inhaber der Frischemärkte in Arnum, Gehrden, Ronnenberg und Wennigsen.

Für die Rinder bedeutet das: Weidehaltung während der gesamten Weidesaison. In der Stallsaison Zugang zum Außengelände mehr Platz als gesetzlich vorgeschrieben.

Für die Schweine bedeutet das: 100 Prozent mehr Platz als gesetzlich vorgeschrieben, ständiger Zugang zum Außenklima.

Die Premiumstufe des Tierschutzlabels auf vielen Artikeln bedeutet außerdem: geeignete,
organische Beschäftigungsmöglichkeiten für die Tiere, wie Langstroh. In den Sommermonaten
müssen Kühlungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel eine Dusche vorhanden sein.

Premiumstufe

Alle EDEKA Bio Fleischprodukte entsprechen der Haltungsstufe 4, der sogenannten Premiumstufe. Bio bedeutet: Jede einzelne Stufe in der Lebensmittelkette – von der Herkunft der Tiere über das Futter bis zum fertigen Produkt – ist biozertifiziert und wird regelmäßig kontrolliert. Gut zu wissen: EDEKA-Bio-Schweine und -Rinder erhalten ausschließlich Futter ohne Einsatz von Gentechnik (lt. Gesetz).

Mehrwegkonzept

Mohammad Eshghirad: „Noch nachhaltiger wird Ihr BiofleischEinkauf, wenn Sie ihn an unseren Fleischtheken erledigen. Beim Transport zum Markt kann so an Verpackungsvolumen gespart werden und Sie erhalten genau die Menge, die Ihren Wünschen entspricht. Zudem können Sie an allen Bedientheken unser Mehrwegkonzept mit eigenen Frischhalteboxen nutzen, um Verpackungsmüll zu sparen.“

Fazit: Wenn Bio, dann aus den EDEKA-Ladage-Frischemärkte in Arnum, Gehrden, Ronnenberg und Wennigsen
    

1
/
2
Datenschutz