Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/2°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Jetzt schlemmen auch Babys in den Edeka-Ladage-Frischemärkten in Arnum, Gehrden, Ronnenberg und Wennigsen
Anzeige
11:22 26.10.2020
Hier macht einkaufen Spaß: EDEKA-Ladage in Arnum. Foto: Archiv

Endlich können auch Babys bei EDEKA-Ladage in den Frischemärkten „ohne Ende“ schlemmen: Ungefähr nach dem 4. Lebensmonat ist es soweit, dann können Eltern mit Babys Beikost beginnen. Und die sollte nahrhaft und abwechslungsreich sein. EDEKA Bio Babynahrung startet in den Ladage-Frischemärkten in Arnum, Gehrden, Ronnenberg und Wennigsen mit 25 leckeren Sorten Babygläschen, in denen zum Großteil hochwertige Demeter (*) Rohwaren zum Einsatz kommen. Und gewiss wird es auch den Ansprüchen kleiner Kulinariker gerecht, denn EDEKA Bio Babynahrung gibt es für jedes Beikostalter, jede Mahlzeit und in vielen leckeren Geschmacksrichtungen.

EDEKA Bio Babynahrung Gemüsegläschen – erste Beikost mit Hmmm-Effekt

Endlich darf so richtig geschlemmt werden! Für Babys erste Beikostmahlzeiten empfiehlt sich ein leichter und herzhafter Gemüsebrei am Mittag. Nach dem Start mit EDEKA Bio Karotte pur kann es bei den Gemüsegläschen mit milder Süßkartoffel weitergehen, die sich perfekt eignet, um Babys langsam an feste Nahrung heranzuführen und eine Basis für eine ausgewogene Ernährung zu schaffen.

EDEKA Bio Babynahrung Abendbrei – Guten Abend, guter Brei!

Der nächste Beikost-Klassiker? EDEKA Bio Babynahrung Abendbrei Grießbrei pur, der für wohlig warme Sättigung sorgt und sich als zweite Beikoststufe bewährt hat. Welches Baby liebt nicht puren Früchtebrei?

Deshalb handelt es sich bei EDEKA Bio Babynahrung Frucht pur um leckere Basis-Frucht-Komponenten, die für ganz besondere Geschmacksmomente sorgen.

EDEKA Bio Babynahrung Frucht & Getreide – herzhaft-fruchtiges Zwergenfrühstück

Diese Babynahrung und viele Sorten mehr gibt es jetzt bei EDEKA-Ladage in Arnum. Foto: EDEKA-Presse
Diese Babynahrung und viele Sorten mehr gibt es jetzt bei EDEKA-Ladage in Arnum. Foto: EDEKA-Presse

Ob als Frühstück oder sättigende Zwischenmahlzeit – pure Früchte gepaart mit herzhaftem Joghurt und Getreide sollten auf dem Beikostplan nicht fehlen. EDEKA Bio Babynahrung Frucht & Getreide Birchermüsli gibt es in vielen tollen Sorten.

Wenn Babys bereit für abwechslungsreiche Menüs sind, kommen neben verschiedenster Gemüsesorten und Stärkekomponenten wie Kartoffeln, Vollkornreis und – Pasta auch Fisch und Fleisch sowie vegetarische Sorten ins Gläschen. EDEKA Bio Babynahrung Menügläschen sind in insgesamt elf leckeren Sorten erhältlich.

Das ist „Demeter-Qualität“

Der Demeter e.V. ist der älteste Bioverband in Deutschland. Schon seit 1924 bewirtschaften Demeter-Landwirte ihre Felder biodynamisch.

Aufgrund der lebendigen Kreislaufwirtschaft gilt die Demeter-Landwirtschaft als nachhaltigste Form der Landbewirtschaftung und geht weit über die Vorgaben der EU-Öko-Verordnung hinaus. Mehrere Studien belegen, dass sich eine konsequente Ernährung mit Demeter-Produkten positiv auf das körperliche Befinden auswirkt.


S-O-S-Tipps bei Erkältungen

Auch in der Corona-Pandemie bleiben typische Infekte nicht aus

Auch eine Erkältung kann für den Körper viel Stress bedeuten. Foto: djd-Getty
Auch eine Erkältung kann für den Körper viel Stress bedeuten. Foto: djd-Getty

Wer in diesen Tagen über Schnupfen, Halsweh oder Husten klagt, denkt nicht selten: „Habe ich jetzt Corona?“. Das ist verständlich. Gibt es nicht eine Richtlinie, wann es Corona sein könnte und wann eine normale Erkältung? „Das wäre schön, wenn wir das wüssten. Tatsächlich weiß das aber keiner. Es gibt keine Richtlinie, außer der, dass wenn man keine großen Feiern oder etwaige Risikobegegnungen hatte, wir erst einmal von einer normalen Erkältung ausgehen“, lautet die Aussage der meisten Apotheker und Ärzte.

Trinken, gurgeln, beruhigen

„Die erste Empfehlung lautet, viel zu trinken. Das verflüssigt den Schleim und lässt ihn eher abfließen.“ „Zusätzlich können pflanzliche Schleimlöser mit Extrakten aus Efeu und Thymian unterstützen.“ Der zweite Punkt betrifft die Halsschmerzen, die zu den Erkältungssymptomen gehören: Hier kann Gurgeln mit Tee oder einer Tinktur aus Kamille oder Salbei hilfreich sein. „Wer sofort einsatzfähig sein muss, für den ist ein entzündungs- und schmerzlinderndes Spray sinnvoll, das lokal eingesetzt wird.“ Über geeignete Präparate lässt man sich am besten in einer qualifizierten Linda-Apotheke beraten.

„Hustenbekämpfung“ ist gefragt

Als dritte SOS-Maßnahme ist effektive Hustenbekämpfung gefragt. Hustenstiller können das reizauslösende Kribbeln in den Bronchien rasch beruhigen. Ansonsten ist Inhalieren morgens und abends ein Mittel, das sich bewährt hat. An vierter Stelle steht schließlich die geplagte Schnupfennase: Spülungen mit einer Nasendusche wirken befreiend und schwemmen Krankheitserreger hinaus. Gereizte und trockene Schleimhäute pflegt man etwa mit einem panthenol- und salzhaltigen Pflegespray.

Vitamine und Schlaf helfen auch

Als fünfte SOS-Maßnahme eignen sich Vitamin C- und Zink-Präparate: Sie stärken das Immunsystem und die körpereigenen Abwehrkräfte. Maßnahme Nummer sechs ist Schlaf: Grundsätzlich ist es bei Erkältungen wichtig, sich Ruhe zu gönnen.

Hat man kein Fieber, ist zudem ein Spaziergang an der frischen Luft empfehlenswert – natürlich warm eingepackt. djd
  

2
/
3