Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
21°/16°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd Café Eis Blume kommt nach Pattensen
Anzeige
01:50 02.06.2020
Frank Blume stellt das Eis selbst her. Das Bild zeigt ihn bei technischen Vorbereitungen für seine neue Eismaschine. Leckeres Eis zum Mitnehmen gibt es ab der nächsten Woche am Calenberg Center. Fotos: Archiv, Blume

Nach Pfingsten, ab dem 2. Juni, präsentiert der Familienbetrieb seine leckeren Eissorten am Calenberg Center in Pattensen. Der Eisstand Eis Blume steht von Juni bis September auf dem Center-Parkplatz. Dann gibt es „Eis to go“: hochwertiges Speiseeis aus eigener Herstellung, allesamt aus natürlichen Zutaten – einfach lecker. „Der Sommer kann kommen“, freut sich Inhaber Frank Blume. Das Motto seiner Aktion: „Der Eisstand mit Manufaktur-Geschmack ab sofort auch im Zentrum von Pattensen.“

Heitmüller GmbH a Co.Kg

Von montags bis sonnabends geöffnet

Der neue Eisstand ist von montags bis sonnabends von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Verkauft wird Eis im Becher und in der Waffel. „Wir achten natürlich auf alle Corona-Maßnahmen und Hygienevorgaben“, sagt Inhaber Frank Blume. Mindestabstand beim Anstehen, Verkauf der Waffeln nur in Papierserviette, und vieles mehr.

Neben den Klassikern Erdbeer, Vanille, Schokolade und Stracciatella bietet der Stand etliche weitere Sorten an. „Wir werden das immer wieder ein wenig mischen, sodass die Auswahl immer groß bleibt.“ Rote Johannesbeere, Sauerkirsch, Mandel und einige Überraschungen ergänzen zum Start die Auswahl. „Für die Kinder haben wir natürlich auch bunte Streusel als Topping parat sowie sehr gerne auch einen Schuss Schlagsahne für die Erwachsenen.“

Auch in Schulenburg geht der Verkauf weiter


Das Café Eis Blume in Pattensen-Schulenburg ist seit rund einem Jahr die angesagte Adresse für Freunde hochwertiger Eis-, Torten-, Kaffee-, Teespezialitäten und vielem mehr. Und jetzt hilft Inhaber Rank Blume dabei, der Corona-Pandemie süße Momente zu verpassen. Wie? Ganz einfach: Von Sonnabend bis Mittwoch können Kunden und Liebhaber der selbst hergestellten kühlen Köstlichkeiten ihre ganz speziellen Eiswünsche per E-Mail (kontakt@eis-blume. de) aufgeben und ihre Bestellung dann am Sonnabend darauf von 11 bis 13 Uhr direkt vor Ort in Schulenburg am Café Eis Blume abholen – perfekt in Styroporkühlboxen verpackt. Es sind unterschiedliche Mengen möglich, angefangen von 520 Milliliter bis hin zu 920 Milliliter. Auf der Website www.eis-blume.de sind unter dem Link Eisbestellungen alle Spielregeln für die Bestellung, sowie verfügbare Eissorten und Preise noch einmal detailliert aufgeführt. „Selbstverständlich können Kunden, wenn sie ihr Eis abholen auch unseren Feinkostshop nutzen, um vielleicht noch ein paar leckere Kekse, Teesorten oder andere Spezialitäten mit nach Hause zu nehmen“, wirbt der Inhaber. Mit einem kleinen Angebot an Tortenstücken sowie frischem Erdbeerkuchen ergänzt der Inhaber den Außer-Haus-Verkauf. „Wir bitten um Verständnis, dass alle Sitzgelegenheiten im Innen- und Außenbereich weiterhin gesperrt bleiben.“


„Ich danke meinen Kundinnen und Kunden für ihre Geduld und ihr Verständnis“

Friseurmeisterin Nicole Beier freut sich trotz Corona-Maßnahmen über sehr guten Zuspruch

Ein perfektes Team: Jasmin Preuschhoff (von links), Nicole Beier und Leila Ghrair. Foto: Archiv
Ein perfektes Team: Jasmin Preuschhoff (von links), Nicole Beier und Leila Ghrair. Foto: Archiv

Dass hat auch Friseurmeisterin Nicole Beier in den vergangenen 15 Jahren noch nicht erlebet: Kunden, die mit Mund-Nase-Gesichtsschutz ihr Geschäft betreten und von ihr und ihren Mitarbeiterinnen betreut werden. „Die Corona-Pandemie hat auch unsere Branche komplett auf den Kopf gestellt“, sagt sie. „Umso mehr freue ich mich, dass meine Kundinnen und Kunden so viel Verständnis und Geduld für die Situation gezeigt haben. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.“

Wieder im Rhythmus

Nach rund drei Wochen ist auch im Salon Nicoletta wieder so etwas wie „Routine und Rhythmus“ eingekehrt. „Es wird so langsam wieder alles rund“, freut sich Nicole Beier. Das sei auch und gerade ein verdienst ihrer Kunden, die „trotz leicht ergrautem Haaransatz“ genügend Geduld mitgebracht hätten.

„Es gab sicherlich auch einige Kunden, die nicht so viel Verständnis im Umgang mit der Corona-Pandemie haben. Die versuchen wir entsprechend aufzuklären und zu informieren, denn es geht um die Gesundheit von uns allen. Zugleich möchten wir aber auch keine Ordnungsstrafen riskieren, weil wir uns vielleicht nicht an die Vorgaben halten. Die meisten Kunden verstehen das dann.“

Auch in Region beliebt

Weit über die Tore des Ortsteils hinaus hat sich der Salon einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Qualität, Service und Freundlichkeit bringt das Team allen Kunden entgegen – ohne Wenn und Aber. Dabei wird der Service in allen Bereichen großgeschrieben.

Ein besonderes Angebot ist zum Beispiel der „Braut-Komplettservice“. Der umfasst eine Probefrisur, eine individuelle Make-Up-Beratung, das Aufstecken des Schleiers und vieles mehr. Und so lautet das Motto: „Bei meinen Mitarbeiterinnen und mir sind Sie in den besten Händen.“ Neben den genannten Leistungen bieten die Fachfrauen perfekten Haarglätteservice an. Nicht nur auf Grund der besonderen Angebote zeigt sich der Salon gegenüber den Mitbewerbern bestens aufgestellt.

„Quasi ein Familienfriseur“

Nicht nur, dass Nicole Beier alle Varianten modernen und klassischen Haarschnittes, Frisuren und Outfits für Jung und Alt, Kinder, Damen, Herren und Senioren anbietet, auch die Pflegeprodukte und die Beratung sind stimmig. „Wir sehen uns quasi als Familienfriseur, und entsprechend sind unsere Angebote ausgerichtet“, sagt die Inhaberin.
  

4
/
4
Anzeige
Datenschutz