Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Stadt Ost Verführerisches zum Fest
Anzeige
20:39 06.12.2018
Monika Voß und Schwiegertochter Basak präsentieren in der Bettwäsche-Galerie hochwertige Nachtwäsche, Dessous und Hausmäntel, aber auch edle Bettwäsche und feine Handtücher.

Monika und Basak Voß lieben feine Wäsche: edle Hausmäntel und Nachthemden aus kleinen italienischen und französischen Manufakturen, ebenso aber die in Deutschland hergestellte Nachtwäsche von Celestine. „Mit dem Lingerie-Label Paladini können wir eine besonders exklusive Kollektion anbieten“, sagt Monika Voß, die die Bettwäsche-Galerie vor 37 Jahren eröffnet hat und großen Wert auf eine ehrliche, kompetente Beratung legt. In dem Fachgeschäft finden Liebhaber traumhafter Stoffe zudem eine individuelle Auswahl an Handtüchern aus ägyptischer Baumwolle und Bettwäsche von Fischbacher, Graser und Schlossberg.

An den Adventssamstagen lädt das Team der Winzerwelt zu Glühwein und Bratwurst – und zum Probieren von Wein und Champagner ein.
An den Adventssamstagen lädt das Team der Winzerwelt zu Glühwein und Bratwurst – und zum Probieren von Wein und Champagner ein.

Weihnachten steht vor der Tür und damit die Zeit von Gans, Wild, Fondue & Co. Dazu darf es ein besonderer Tropfen sein, schließlich soll das Fest nicht nur sinnlich werden, sondern auch kulinarisch Freude machen. In der Winzerwelt finden Genießer rund 1800 Weine, Champagner, Winzersekte und Prosecco. „Unser Schwerpunkt liegt auf ausgesuchten deutschen Winzern, wir haben aber auch gute Tropfen aus Österreich, Spanien, Frankreich, Italien, Portugal und Übersee im Programm“, sagt Thomas Frey, der die Winzerwelt gemeinsam mit Marc Hartig führt und gern Empfehlungen für Begleiter zum Weihnachtsessen gibt. Das gilt auch für edle Spirituosen. Weil zum Sortiment in der

Winzerwelt auch eine kleine Feinkostauswahl zählt, stellt die Winzerwelt neben Weinpräsenten auch Geschenkkörbe sowie Firmenpräsente zusammen.


In der Sonnenblume sind die vier Floristinnen mit viel Leidenschaft und Liebe bei der Sache und zaubern jetzt wunderschönen Adventsschmuck.
In der Sonnenblume sind die vier Floristinnen mit viel Leidenschaft und Liebe bei der Sache und zaubern jetzt wunderschönen Adventsschmuck.

Weihnachten ist das Fest der Farben, der Düfte und der Traditionen. In der Sonnenblume sind die vier Floristinnen jetzt den ganzen Tag damit beschäftigt, festliche Kränze und Arrangements aus Frischblumen zu zaubern. Die Kulisse dafür könnte passender nicht sein: Im vergangenen Jahr ist Jeannette Janke mit der Sonnenblume auf den alten Fachwerkhof am Groß-Buchholzer Kirchweg gezogen, gleich neben das Ambrosia. Und so fügen sich hier farbenfrohe Blüten und Blumen und wunderschöne, festliche Wohnaccessoires zwischen Balken und Ziegelsteine. Mit hübschen Glaskugeln, floralen Elementen und weihnachtlich dekorierten Zweigen schmücken die Floraldesigner das ganze Geschäft. „Hier spiegelt sich unsere Kreativität und Leidenschaft wider“, sagt Jeannette Janke. Dazu gibt es das zauberhafte Geschirr von GREENGATE mit handgemalten Blumenmustern und Designs im nordischen Stil, die sich alle miteinander kombinieren lassen.


Ralf Kootsch und Saki tischen den Gästen im Restaurant Zeus authentische griechische Speisen auf. Zum Fest stehen aber auch Gans und Ente auf der Karte.
Ralf Kootsch und Saki tischen den Gästen im Restaurant Zeus authentische griechische Speisen auf. Zum Fest stehen aber auch Gans und Ente auf der Karte.

Das Zeus ist in Isernhagen-Süd wahrhaftig eine Institution. Seit 1992 steht der gebürtige Grieche Saki in dem stilvoll eingerichteten Restaurant hinter dem Herd und tischt die authentische Küche seiner Heimat auf. Saisonale, aus frischen Zutaten und mit viel Liebe zubereitete Gerichte. „Wir setzen auf guten Geschmack und Qualität“, sagt Rolf Kootsch. Als leidenschaftlicher Genießer hat er das Restaurant Zeus im Oktober übernommen – und schaut Mentor Saki nun bei seinem Tun über die Schulter. Dass der nicht nur originelle griechische, sondern auch traditionelle deutsche Speisen auf der Tageskarte hat, freut vor allem die Stammgäste. Und so gibt es in der Adventszeit auf Vorbestellung Gans und Ente, ganz klassisch mit Rotkohl und Klößen – auch zu Firmen-, Familien- und Weihnachtsfeiern, für die ein separater Raum zur Verfügung steht.

Am 25. und 26. Dezember hat das griechische Restaurant geöffnet, ebenso am Silvesterabend, wenn Saki und Rolf Kootsch ihre Gäste mit einem Champagner begrüßen und anschließend ein 5-Gänge-Menü servieren.


Im Schuhgeschäft von Frajer finden die Kunden jetzt eine traumhafte Auswahl an Pumps.
Im Schuhgeschäft von Frajer finden die Kunden jetzt eine traumhafte Auswahl an Pumps.

Pumps sind nach wie vor der Klassiker unter den Damenschuhen. Erst recht, wenn es um Schuhe geht, die dem festlichen Outfit das gewisse Extra verleihen. Die Auswahl an schwarzen und dunkelblauen Pumps, die Roswitha von Frajer im Programm hat, könnte vielfältiger kaum sein. Ob mit runden oder spitzen Leisten, aus Velours-, Lack- oder Glattleder, in Schlangen- oder Krokooptik – die eleganten Modelle von Peter Kaiser und Donna Laura harmonieren zur schmalen Hose oder zum Hosenanzug ebenso wie zum kleinen Schwarzen. Wer es noch bequemer mag, entscheidet sich für die Komfortschuhe von Hassia. Passend zu vielen Modellen gibt es im Schuhgeschäft von Frajer schicke Handtaschen. Herrenschuhe von Lloyd und Sioux hat Roswitha von Frajer wegen Aufgabe der Kollektionen um 50 Prozent reduziert.

Das Schuhgeschäft hat dienstags bis freitags von 9 bis 18 und samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Die Stadtbahnlinien 3,7 und 9 halten am Spannhagengarten und somit direkt vor der Ladentür.


Vor fünf Jahren hat Svetlana Bittner das Institut Kosmetik am Fasanenkrug von Elke Peichmann übernommen und führt es seitdem erfolgreich fort.
Vor fünf Jahren hat Svetlana Bittner das Institut Kosmetik am Fasanenkrug von Elke Peichmann übernommen und führt es seitdem erfolgreich fort.

Svetlana Bittner hat allen Grund zum Feiern: Seit sieben Jahren gehört die staatlich geprüfte Kosmetikerin im Institut Kosmetik am Fasanenkrug zum Team, vor fünf Jahren hat sie das Kosmetikstudio von Elke Peichmann übernommen.

Svetlana Bittner bietet in angenehmer, persönlicher Atmosphäre ein Pflege- und Entspannungsprogramm von Kopf bis Fuß. Das Angebot umfasst die klassische Reinigung und Pflege sowie Behandlungen mit hochwirksamen und namhaften Produkten wie Jean D’Arcel für die Gesichtspflege und Allpresan für die med. Fußpflege, auf die Svetlana Bittner einen besonderen Fokus legt. „Diabetiker und Menschen mit Problemfüßen sind bei uns in den besten Händen“, sagt die Kosmetikerin, der zwei bestens ausgebildete Mitarbeiterinnen zur Seite stehen. Professionelles Naildesign rundet das Angebot ab.

Zum Service des Instituts Kosmetik am Fasanenkrug gehört die Online-Buchung. Termine können per Mausklick bequem von zu Hause aus vereinbart werden. Parkplätze stehen vor dem Haus zur Verfügung.


Michele Aucello begeistert die Gäste mit apulischen Spezialitäten.
Michele Aucello begeistert die Gäste mit apulischen Spezialitäten.

Wer sich nach der Jagd auf Geschenke Gutes gönnen möchte, ist bei Michele und Tea Aucello an der richtigen Adresse. Vor einem Jahr haben sie das Rocca Massima übernommen und aus dem Restaurant einen echten Geheimtipp gemacht. Steinofenpizza, Pasta & mehr – dahinter verbirgt sich tatsächlich die authentische Küche Apuliens.

Die Pizzen schiebt Michele vor den Augen der Gäste in den Steinofen und auch viele Nudelspezialitäten sind im Rocca Massima hausgemacht. Zum Beispiel die Ravioli, die je nach Saison mit immer wieder anderen köstlichen Füllungen auf den Teller kommen.

Italienische Gastfreundschaft wird bei Michele und Tea Aucello groß geschrieben, deshalb sind in dem Restaurant in der Kurze-Kamp-Straße auch Kinder willkommen.

Am 26. Dezember wird im Rocca Massima ein 3-Gänge-Menü serviert, auch Silvester sind die Wirte für ihre Gäste da.

Datenschutz