Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
21°/15°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home
Anzeige
10:06 27.05.2021
Regina Rosenbaum findet für ihre Kunden heraus, welches die beste Zudecke für den Sommer ist.

Wer über Bambus nachdenkt, dem kommen Bilder von hochgewachsenen Pflanzen in den Sinn, die Gärten einen exotischen Rahmen geben. Manchen sind auch Möbel oder Schalen aus Bambus ein Begriff. Im bettenhaus welge dagegen geht es beim Bambus in erster Linie um das Thema Schlafen.

„Jetzt in der wärmeren Jahreszeit ist es wichtig, eine leichte Sommerzudecke für das Bett zu wählen“, sagt Inhaberin Regina Rosenbaum. Und Bambus eignet sich tatsächlich prächtig als Füllmaterial für Zudecken. Das Gras hat wenig Lufteinschlüsse und wirkt dadurch nicht so isolierend wie anderes Material. Zudem ist es feuchtigkeitsregulierend. Gemischt mit Baumwolle in einem Verhältnis von 60 Prozent Bambus und 40 Prozent Baumwolle ist eine solche Zudecke zudem komplett vegan.

Firma Heinrich welge, Inh. Regina Rosenbaum e.K.

Einfach zu handhaben ist das Material zudem, denn die Zudecke kann ohne Weiteres zu Hause gewaschen werden. Eine professionelle Reinigung ist also nicht nötig. Das Material gibt es in zwei Wärmeklassen, sodass man es sowohl als Sommerdecke als auch als Übergangsdecke nutzen kann.

Generell ist es wichtig für den gesunden Schlaf, die Winterzudecke gegen eine für denn Sommer auszutauschen, wenn es wärmer wird. Beim bettenhaus welge gibt es die verschiedensten Füllmaterialien für einen unbeschwerten Sommerschlaf. Angefangen von klassischen Daunen reicht die Bandbreite über Kamelhaar, Klimafaser oder Leinen bis hin zur Seide. „Über die Füllmenge lässt sich auch die Wärme regulieren“, sagt Regina Rosenbaum. Schließlich hat jeder Mensch sein eigenes Wärmeempfinden. Wie beim Bambus sind die meisten dieser Materialien waschbar. „Nur Wolle und Kamelhaar sollte man reinigen lassen.“

Eine Beratung kann Aufschluss darüber geben, welche Art der Sommerzudecke die geeignetste für den Schläfer oder die Schläferin sein könnte. Im bettenhaus welge ist eine fachkundige Beratung dazu möglich. Hier kann man die Zudecken tatsächlich auf Wunsch beim Probeliegen selbst ausprobieren.

Keine geringere Rolle spielt bei der Sommerzudecke die Bettwäsche, denn sie sollte besonders atmungsaktiv sein. Hier hat das bettenhaus welge eine große Auswahl von Materialien wie etwa WebSeersucker oder Batist, die besonders leicht und atmungsaktiv und damit bestens für den Sommer geeignet sind.
    

2
/
8