Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/10°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Süd-West Verkaufsräume in Ditterke wieder geöffnet: Unternehmen, Betriebe und Dienstleister freuen sich auf ihre Kunden
Anzeige
14:10 24.04.2020
Das Verkaufsteam von Autohaus Blank freut sich auf Kundenbesuche. Das Archiv-Foto ist vor der Corona-Krise entstanden

Die Betriebe und Unternehmen in Ditterke freuen sich darüber, dass seit dieser Woche auch ihre Ausstellungsräume – soweit vorhanden – wieder für den Kundenverkehr geöffnet sind. „Natürlich nur unter den Auflagen, die im Zuge der Corona-Krise beachtet werden müssen“, sagt ein Sprecher aus Ditterke.

Die Betriebe und Dienstleister aus Ditterke sind trotz der Erleichterungen durch das Öffnen der Verkaufsräume arg gebeutelt. Umsätze sind eingebrochen, Kundenaufträge fallen weg und auch „das Tagesgeschäft“ ist nahezu gen null gelaufen. Doch trotz allem bleiben die Betriebe optimistisch und versuchen alles, um sich der Krise entgegen zu stemmen. Ein kleiner Schritt der Erleichterung ist aus diesem Grunde die Wiedereröffnung für den Kundenverkehr. „Wir halten durch, denn die Geschäfte müssen ja auch weiterlaufen“, sagt Reiner Rath, Inhaber des gleichnamigen EDV-Betriebes. „Wenn ein Kunde Homeoffice macht und sein Rechner geht nicht, dann müssen wir ihm helfen“, stellt Reiner Rath fest. „Und das gilt natürlich auch für die Werkstatt im Autohaus Blank, den Service von Sven Bytomski und natürlich auch der Glaserei Heick.“

Den Gewerbetreibenden ist es wichtig, dass gerade jetzt die Kunden den Unternehmen treu bleiben: „Vergeben Sie Aufträge jetzt“, fordert der Selbstständige. „Sorgen sie so dafür, dass wir die schwere Zeit überleben, um nicht schließen müssen.“

Autohaus Blank: Umgang ist rücksichtsvoll

Die kleine, aber feine Ausstellung der Firma B.S.F.R. bietet viele Detaillösungen an.              Foto: Archiv
Die kleine, aber feine Ausstellung der Firma B.S.F.R. bietet viele Detaillösungen an.              Foto: Archiv

Ein großes Stück Erleichterung auch im Traditions-Autohaus Blank: Die beiden Ausstellungsräumlichkeiten der Neuwagen sind wieder geöffnet. „Selbstverständlich unter den gültigen Auflagen“, erklärt Nico Henning, Sprecher des Unternehmens. Die Kunden seien überaus rücksichtsvoll und sehr besonnen im Umgang mit weiteren Besuchern.

Abstandwahrung und gegenseitige Rücksichtnahme sei gewährleistet. „Wir sind auch sehr glücklich darüber, dass uns die Kunden die Treue gehalten haben und jetzt wieder zu uns kommen.“ Es lohnt sich also in jedem Fall, einmal wieder in den Ausstellungsräumen vorbeizuschauen, denn es gibt viel Neues zu entdecken, gemixt mit tollen Angeboten und „Schnäppchen“.

Zwei überaus interessante Finanzierungsangebote gibt es als Kaufanreiz für Neuwagen. Auf Wunsch muss die erste Kaufrate erst im Januar 2021 gezahlt werden und auf alle Neuwagen, die bei Blank auf Lager sind, wird zudem eine 0,0%-Finanzierung angeboten.

Selbstverständlich freuen sich die Berater auch über eine vorherige telefonische Anmeldung der Kunden. So kann ein Verkaufs- und Beratungsgespräch super vorbereitet werden. „Auch Probefahrten sind möglich. Alle Wagen werden nach den Probefahrten umfangreich gereinigt und desinfiziert.“

Werkstatt sorgt weiterhin für perfekten Service

Die Werkstatt war und ist nach wie vor geöffnet. Alle Serviceleistungen werden vollumfänglich angeboten. Sowohl für PKW als auch für Nutzfahrzeuge, Wohnmobile, und vieles mehr. Grundsätzlich ist das Autohaus Blank in Ditterke aufgrund seiner Größe mit rund 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der „Ankerbetrieb“. Er sorgt zugleich für die „italienische Lebensart“ in dem Dorf. Das Autohaus- Blank bietet einen Rund-um-Service an, der seinesgleichen sucht. Vom Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen über Service und Werkstatt bis hin zur passenden Versicherung und Finanzierung für das Fahrzeug. Das Autohaus Blank in Ditterke ist eine Institution, die sich weit über die Grenzen der Region Hannover hinaus einen Namen gemacht hat.

Sven Bytomski von B.S.F.R.: „Für Kunden da“

Der Glasermeister André Heick freut sich über die gute Resonanz der Kundschaft.          Fotos (2): Archiv
Der Glasermeister André Heick freut sich über die gute Resonanz der Kundschaft.          Fotos (2): Archiv
Reiner Rath, Inhaber des gleichnamigen EDV-Betriebes, ist ein EDV-Experte.
Reiner Rath, Inhaber des gleichnamigen EDV-Betriebes, ist ein EDV-Experte.

„Jeglicher Umbau ist auch in diesen schwierigen Zeiten möglich, ob Barrierefrei, Altersgerecht, Umbau oder Kleinarbeiten, alles ist möglich, wir finden auf jede Anfrage eine Antwort und eine Lösung - rufen Sie an!“, sagt Sven Bytomski, Chef der Firma B.S.F.R.

Auch die kleine Ausstellung auf dem Firmengelände in Ditterke, Ortsausgang Richtung Bad Nenndorf, darf wieder besucht werden. „Hier wäre es schön, wenn zuvor telefonisch ein Termin vereinbart würde, da unser Büro nicht durchgängig geöffnet ist und ich selbst ja auch immer wieder auf Außenterminen bin.“ Aktuelle ist das Büro von 8.30 bis 12.30 Uhr besetzt. Telefonisch ist Sven Bytomski aber grundsätzlich erreichbar – gegebenenfalls über einen Anrufbeantworter. „Ich rufe umgehend zurück – garantiert“, verspricht der sympathische Inhaber.

Alle Arbeiten in Eins-a-Qualität

Wenn die Immobilie, das Gewerbeobjekt, das Haus, die Wohnung, die Küche oder das Badezimmer saniert werden sollen, ohne dass die Kunden dabei später von versteckten Kosten überrascht werden wollen, dann sind Kunden bei Sven Bytomski von der Firma B.S.F.R. an der richtigen Adresse. Die Firma B.S.F.R. bietet für die Sanierung der jeweiligen Objekte Komplettlösungen zu einem vorab vereinbarten Festpreis an. Dabei kalkuliert der Unternehmer ganz genau, um dem Kunden ein möglichst kostengünstiges und zeitsparendes Angebot zu machen – ohne Wenn und Aber. „Wir haben zwar auf Homeoffice umgeschaltet, doch meine Mitarbeiter und ich, wir sind im Einsatz, wenn der Kunde ruft. Selbstverständlich beachten wir alle Vorgaben, die die Regierung herausgegeben hat überaus akribisch“, sagt Inhaber Sven Bytomski.

Glasermeister Heick behält den Durchblick

Seit mehr als einem Dutzend Jahren am Standort Ditterke gilt der Glaserei Fachbetrieb von André Heick als ein Handwerks-Unternehmen mit einem hohen Qualitätsanspruch. André Heick ist Spezialist rund um das Thema Glas-Fenster-, Sonnenschutz- und Glastechnik.

Dazu gehören aber nicht nur Arbeiten wie neue Fenster einsetzten oder Glasbruch ausbessern. Der Fachmann arbeitet auch mit allen anderen Materialien, wie zum Beispiel Holz und Kunststoff, sodass zum Angebot des Unternehmens zum Beispiel auch der Komplettaufbau eines Carports gehört.

André Heick liefert Qualität in der gesamten Region.

Rath und Mensing: Verkauf vor Ort möglich

„Ihr persönlicher EDV-Service“, das ist nicht nur so ein Satz, er ist das Markenzeichen der EDVDienstleister Rath und Mensing. Ihr großes Plus gegenüber den Mitwerbern: Die individuelle Beratung und der Rundum-die-Uhr-Service. Dazu gesellt sich der Verkauf hochwertiger Geräte und Zubehör, der nun wieder erlaubt ist – auch persönlich im Unternehmen, selbstverständlich mit den gebührenden Abständen. „Am besten vorher anrufen und einen Termin vereinbaren, dann sind wir entsprechend vorbereitet“, so Reiner Rath.
  

Anzeige
Datenschutz