Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
18°/10°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home
Anzeige
19:10 13.09.2021

30. beruf & bildung

Die Ausbildungsmesse beruf & bildung im Hannover Congress Centrum (HCC) bietet die großartige Gelegenheit, direkt Kontakte zu zahlreichen Arbeitgebern, Universitäten und Hochschulen zu knüpfen, sich bestens über Jobangebote, Karrierethemen und berufliche Möglichkeiten zu informieren und beim abwechslungsreichen Programm viele wichtige Informationen und Tipps zu erhalten. Es sind zwei Tage voller Chancen. Unter den rund 100 Ausstellern ist vielleicht der zukünftige Arbeitgeber dabei. Der Einstieg ins Berufsleben wird vorbereitet, und mancher geht eventuell sogar direkt mit einem Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag in der Tasche nach Hause.

Über 100 Aussteller auf der beruf & bildung bieten für alle die passenden Angebote. Ob Handel, Industrie, Handwerk, Dienstleistung, Medien, IT oder auch Hotellerie/Gastronomie – viele spannende Perspektiven werden von den Vertretern der unterschiedlichen Bereiche präsentiert. Natürlich sind auch Hochschulen, Berufsfachschulen und -akademien sowie Weiterbilder und Kammern vor Ort. Es bieten sich auf der beruf & bildung viele Chancen. Man sollte seine Zukunft in die Hand nehmen, sich über die Möglichkeiten informieren und das vielfältige Angebot der Messe nutzen, um den passenden Weg zu finden.

Den richtigen Job zu finden und sich zwischen Studium und Ausbildung zu entscheiden ist nicht leicht. Wie es so schön heißt: Aller Anfang ist schwer. Doch verschiedene Informationskanäle helfen bei der Orientierung im Dschungel der Jobmöglichkeiten. Gerade im digitalen Zeitalter beschäftigen sich Schüler, Schülerinnen und Studierende online mit ihrer beruflichen Zukunft. Im digitalen „Stellen-Dschungel“ kann man aber auch leicht den Überblick verlieren. Schließlich gibt es mehr als 19 000 Studiengänge und über 500 Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland. „Die meisten sind überfordert mit der großen Auswahl der Studienmöglichkeiten und beschränken sich eher auf die Klassiker wie BWL oder Jura – ohne wirklich ein Interesse daran zu finden“, so Diplom Arbeitswissenschaftler Jens Rumpza. An diesem Punkt kommt die Ausbildungsmesse ins Spiel. Warum sich ein Besuch lohnt und welche Vorteile so ein Event bietet, zeigen die folgenden Faktoren: Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen präsentieren sich in einer Messelocation. So kann man in kurzer Zeit verschiedene Branchen kennenlernen und Informationen über diverse Arbeitgeber sammeln. Bewerber und Aussteller stehen auf der Messe im persönlichen Austausch und können sich über Wünsche und Anforderungen im Beruf austauschen. Ohne aufwendiges Bewerbungsverfahren hat man die Möglichkeit, sich potenziellen Arbeitgebern vorzustellen .

Auf der beruf & bildung werden Jobsuchende mit Arbeitgebern zusammengebracht, die sich sonst vielleicht nie begegnet wären. Die Besucher und Besucherinnen treffen auch auf attraktive Jobangebote und Karriereideen, an die sie noch nicht gedacht haben. In einem Vorstellungsgespräch traut man sich häufig nicht, alle Fragen zu stellen. Die angenehme Atmosphäre einer Ausbildungsmesse sorgt für zwanglose Gespräche. Fragen können geklärt werden, und es gibt direkte Antworten. Die Aussteller nehmen sich die Zeit, um auf individuelle Anliegen einzugehen. Aussteller-Aktivitäten werden auf Jobmessen immer beliebter. Durch Aktionen an den Ständen werden Berufe erlebbar, und man kann sich in der Praxis ausprobieren. So erhalten Interessierte ein Gefühl dafür, in welchem Berufsfeld sie sich wohlfühlen. Das Programm bietet ebenfalls einen Mehrwert. Vorträge zu Themen wie Karriere helfen, sich umfassend zu informieren.
  

1
/
7