Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover

Home Sonderthemen Hannover Region Nord Idyllisches Dorf mit Schützenfest
Anzeige
14:20 30.11.2018
Idyll pur: Der Arpker Dorfteich.

Mit einem idyllischen Dorfteich in der Ortsmitte ist Arpke sicher eines der attraktivsten Dörfer Lehrtes mit einem der legendärsten Schützenfeste der Region. So bekannt ist die Sause der Schützen, dass sich regelmäßig Gäste aus dem Schützenwesen und der Politik zum Fest ansagen, um das besonders bekannte (und besonders laute) Königsessen zu erleben.


Gut feiern lässt sich in Arpke auch beim Altdorffest, das im Mai am Dorfteich gefeiert wird. Darüber hinaus sind die Arpker eher ruhig und gelassen, aber durchaus selbstbewusst. Die Landwirtschaft ist in dem Ort noch sehr aktiv, was sich unlängst eindrucksvoll gezeigt hat. Beim niedersachsenweiten Tag des offenen Hofes waren sechs der zehn beteiligten Höfe in der Region Hannover allein aus Arpke.

Nördlich des Ortes findet sich das Naturfreundehaus. Eine solche Einrichtung gibt es zwar auch andernorts, aber welches Naturfreundehaus kann sich schon eines Nachbaus eines Eisenzeithauses rühmen? In der Arpker Feldmark kann man sich anschauen, wie die Menschen in dieser Gegend vor rund 2500 Jahren gelebt haben.


Anne Bönisch versucht immer, kreative Lösungen zu finden.
Anne Bönisch versucht immer, kreative Lösungen zu finden.

Das Gelände am Ortsrand Arpkes hat sich in den letzten 20 Jahren von der Ziegelei und dem Betonfertigteilwerk zum DIA Gewerbepark gewandelt.

Mittlerweile ist eine vielfältige Gemeinschaft von Firmen entstanden, die teilweise schon seit Beginn hier ihren Standort haben.

Das hat auch mit der Flexibilität des DIA Gewerbeparks zu tun. „Wenn Firmen wachsen oder sich verändern, versuchen wir passende Lösungen zu finden“, sagt Geschäftsführerin Anne Bönisch.

Demnächst verändert sich das Bürogebäude weiter. Es entsteht unter anderem ein Außenfahrstuhl und ein barrierefreies WC im Erdgeschoss.


Frank Scherling ist Experte in Sachen Energieeinsparung.
Frank Scherling ist Experte in Sachen Energieeinsparung.

Immobilienbesitzer, die ihre eigenen vier Wände auf Vordermann bringen und dabei auch noch Geld sparen wollen, sind bei Frank Scherling an der richtigen Adresse. Denn der Schornsteinfegermeister ist außerdem als Gebäudeenergieberater sowie KfWSachverständiger im Einsatz und steht Interessenten bei Modernisierungs- und Sanierungsvorhaben mit Rat und Tat zur Seite.

„Mehr als 90 Prozent der Bauherren wissen zwar ganz genau, was sie an ihrem Haus verändern möchten, aber nur den wenigsten ist bewusst, was dabei für Zuschüsse vom Staat erhalten können“, weiß er. „Daher helfe ich ihnen, Geld und Energie zu sparen.“


Mit Fahrzeugen wie einem Gabelstapler werden bei VTT Fahrzeugführer geschult.
Mit Fahrzeugen wie einem Gabelstapler werden bei VTT Fahrzeugführer geschult.

Maschinen sind in vielen Branchen ein notwendiges Werkzeug. Aber man muss sie auch bedienen können. Die Firma Vertical Transport Training (VTT) in Arpke sorgt dafür, dass zukünftige Kranführer, Baggerfahrer oder Führer von Erdbaumaschinen ihre Ausbildung erhalten. Auf dem Gelände des DIA Gewerbeparks sind die nötigen Fahrzeuge vorhanden, um den praktischen Teil einer mehrtätigen Ausbildung zu absolvieren. Bei Kranfahrern wird die Ausbildung auch beim Kunden durchgeführt. Von 2019 an finden die Kurse auch im Rahmen der beruflichen Förderung durch die Arbeitsagentur statt.


Birgit Winkler ist seit mehr als 30 Jahren in ihrem Metier tätig.
Birgit Winkler ist seit mehr als 30 Jahren in ihrem Metier tätig.

Vielen ist die Einkommensteuererklärung lästig oder einfach zu kompliziert. Birgit Winkler kann dabei helfen. Sie vertritt in Arpke den Verein Aktuell Lohnsteuerhilfe e. V. Seit 30 Jahren im Steuerbereich tätig, kennt sie das Metier. Beraten werden Mitglieder, begrenz nach §4 Nr.11 StBerG. Sie erstellt Einkommensteuererklärungen für Arbeitnehmer, Beamte und Rentner, deren Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung nicht 13 000 bzw. 26 000 Euro übersteigen.

Nach einer Aufnahmegebühr von 15 Euro werden jährlich Beiträge zwischen 49 und maximal 325 Euro fällig.


Friedhelm Puls sucht für seine Kunden das beste Finanzangebot.
Friedhelm Puls sucht für seine Kunden das beste Finanzangebot.

Egal, ob man eine Familie gründen, die Alterversorgung absichern möchte oder eine gute und sichere Anlage sucht – das Thema Geld spielt in jedem Fall eine Rolle.

Da hilft es, wenn man eine gute Finanzberatung an seiner Seite weiß, die sich nicht nur um einen einzigen Bereich kümmert. Die Bonnfinanz ist ein Dienstleister, der auch vor Ort sichtbar ist.

Im Osten von Hannover ist die Bonnfinanz durch das Büro von Friedhelm Puls in Arpke vertreten. Von dort aus, aber auch bei Hausbesuchen, berät er seine Kunden umfassend und intensiv.

Die Bonnfinanz hat dabei den Vorteil, dass sie eine Allfinanzberatung bietet. Friedhelm Puls kann auf Finanzprodukte vieler verschiedener Anbieter für unterschiedliche Bedürfnisse zurückgreifen. Darunter sind etwa die Zurich Gruppe, die DKV, Allianz, BHW und viele andere.

Auf diese Weise kann man die Angebote für die jeweiligen Lebenssituationen der Kunden bestens vergleichen. In der Beratung geht es darum, Ziele festzulegen, auf der Basis der Finanzsituation ein Konzept zu erarbeiten, Lösungen zu vereinbaren und die Betreuung zu gewährleisten.


Wer jetzt plant, kann im Frühjahr einen neuen Terrassenbelag bekommen.
Wer jetzt plant, kann im Frühjahr einen neuen Terrassenbelag bekommen.

Winterzeit ist Planungszeit – zumindest, was den Garten angeht. Deswegen sollte man jetzt daran denken, Fachleute wie die Firma Ricke Garten- und Landschaftsbau zu Rate zu ziehen, wenn Neuanlagen oder Umbauten im Garten oder Renovierungen an der Terrasse anstehen.

Wer sich zum Beispiel Keramikplatten auf die Terrasse legen lassen möchte, die für ihre Robustheit bekannt sind, kann jetzt in die Planung einsteigen. „Dann hat man die Gewähr, dass man im Frühjahr nicht warten muss“, sagt Ricke-Geschäftsführer Marcel Brümann.


Täglich gibt es bei Judith und Andreas Irrgang frisches Obst und Gemüse.
Täglich gibt es bei Judith und Andreas Irrgang frisches Obst und Gemüse.

Wenn gerade mal ein Karton Milch oder eine Packung Mehl fehlt, ist es ratsam, einen gut sortierten Nahversorger in der Nähe zu wissen.

Der Edeka-Markt steht genau für diese Nähe zum Kunden, die nicht nur aus Arpke, sondern auch aus den umliegenden Ortschaften gern an die Schwüblingser Straße kommen. „Wir haben ein breit aufgestelltes Sortiment für den kleinen Geldbeutel“, sagen Betreiber Judith und Andreas Irrgang. Die Bandbreite reicht dabei von den preiswerten „Gut & Günstig“-Angeboten bis hin zu hochwertiger Markenware. Das Thema Frische steht an erster Stelle. Dort gibt es nicht nur täglich frisches Obst und Gemüse, sowie frische Wurst- und Fleischwaren an der Bedientheke. Es werden auch ständig frische und verzehrfertige Salate angeboten. Mehrmals täglich wird gebacken, sodass man auch am Nachmittag im Markt oder am Bäckerstand knackige Brötchen bekommt. Postund Lottoannahmestellen runden das Angebot ab.


2
/
4
Datenschutz